Mallorca-Urlauber trinken gerne Alkohol, sind laut – und kommen offensichtlich auf wirklich blöde Ideen: Am Dienstagabend gegen 17 Uhr soll ein 34-jähriger Deutscher zwei Abteile der Bimmelbahn auf der Playa del Palma abgelöst haben.

Beim erneuten Anfahren riss das Verbindungsseil der vollbesetzten Straßenbahn. Glück im Unglück: Wäre das Kabel an einer anderen Stelle gerissen, wären die beiden Wagen unkontrolliert weitergerollt. Das erklärte die Polizei vor Ort, berichtet „Diario de Mallorca“.

Allerdings fiel der beliebte Zug für Stunden aus, es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Deutscher Urlauber auf Mallorca von Polizei festgenommen

Der 34-Jährige wurde von der Polizei festgenommen. Die Polizei sucht jetzt nach einem weiteren Touristen, der an der Tat beteiligt gewesen sein soll, so „Diario de Mallorca“.