Ab in den Flieger! Und zwar längst nicht mehr nur zu altbekannten Reisezielen: Die Deutschen reisen immer mehr in die Vereinigten Arabischen Emirate, nach PortugalThailand oder China. Auch Vietnam und die Malediven konnten kräftige Zuwächse verbuchen. Das ergibt eine aktuelle Auswertung von Buchungszahlen der vergangenen zwölf Monate.

Kirche am Strand von Senhor da Pedra bei Porto in Portugal, dem zweitliebsten Reiseziel der Deutschen.
Kirche am Strand von Senhor da Pedra bei Porto in Portugal, dem zweitbeliebtesten Reiseziel der Deutschen. Foto: imago/Tom Maelsa

Dubai, Abu Dhabi und Portugal liegen im Trend

Mit einem Zuwachs von mehr als 35.000 Flugbuchungen stehen die Vereinigten Arabischen Emirate bei den Deutschen ganz oben in den Reisecharts, gefolgt von Portugal mit knapp 30.000 Buchungen und Russland mit 28.877 Buchungen mehr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Der Grund für die erhöhte Nachfrage nach Russland-Flügen war die Fußball-Weltmeisterschaft in diesem Sommer. Auf welchem Platz wäre Russland wohl gelandet, wenn die deutsche Nationalmannschaft das WM Viertel- oder Halbfinale erreicht hätte?

Die Fußball-WM in Russland brachte dem Land ein dickes Plus an deutschen Touristen.
Die Fußball-WM in Russland brachte dem Land ein dickes Plus an deutschen Touristen. Foto: imago/ITAR-TASS

Auch Malta ist ein beliebtes Ziel für Flugreisen

Nach den beliebten asiatischen Urlaubszielen Thailand, China und Vietnam konnte die Insel Malta fast 24.000 mehr Fluggästen verbuchen. Das ist ein dickes Plus von 36 Prozent. Die Beliebtheit von Malta könnte auch damit zusammenhängen, dass Valletta in diesem Jahr den Titel als Kulturhauptstadt Europas trägt – und nicht zuletzt deshalb ein reisereporter „Top Place 2018“ ist.

In die Reise-Trend-Top-Ten-Liste von „Travelport“ haben es auch unsere Nachbarländer Polen und die Niederlande geschafft, was vermutlich auch an dem sensationellen Sommerwetter vor Ort lag. 

Die Top 10 der am schnellsten wachsende Ziele für Flugreisen aus Deutschland

Platz Land Zuwachs
1 Vereinigte Arabische Emirate 35.474 (+11 Prozent)
2 Portugal 29.964 (+10 Prozent)
3 Russland 28.877 (+8 Prozent)
4 Thailand 28.422 (+7 Prozent)
5 China 24.023 (+7 Prozent)
6 Malta 23.931 (+36 Prozent)
7 Vietnam 17.368 (+13 Prozent)
8 Malediven 14.202 (+19 Prozent)
9 Niederlande 11.614 (+6 Prozent)
10 Polen 11.605 (+6 Prozent)

Das Technologieunternehmen „Travelport“ hat die aktuellen Reisetrends der Deutschen in einer Analyse zusammengefasst. Die Erhebung erfolgte auf Basis aller ermittelten Flugbuchungen, die vom 1. September 2017 bis zum 31. August 2018 in einem sogenannten Global Distribution System (GDS) getätigt wurden.