Fliegen: Das ist die meistgeflogene Route der Welt – errätst du sie?

Errätst du nie: Die meistgeflogene Route der Welt

Wenn es darum geht, welche Routen weltweit am häufigsten geflogen werden, spielt Europa keine Rolle. Anders sieht es in Asien aus. Eine Strecke sticht dort besonders heraus – aus einem romantischen Grund.

Fabian Wenck
Der Berg Sanbangsan auf der koreanischen Insel Jeju. Die Insel gilt als der Ort für Flitterwochen in Südkorea.
Der Berg Sanbangsan auf der koreanischen Insel Jeju. Die Insel gilt als der Ort für Flitterwochen in Südkorea.

Foto: imago/robertharding

Warst du schon einmal am Flughafen Charles de Gaulle in Paris, bist ab Frankfurt Airport geflogen oder über London-Heathrow in die britische Hauptstadt gereist? Diese Flughäfen beeindrucken schon durch ihre schiere Größe. Die meistgeflogenen Flugstrecken weltweit steuern allerdings keine dieser europäischen Mega-Airports an.

Asien ist der Kontinent der Vielflieger

Die mit 14.000 Flügen jährlich verkehrsreichste europäische Strecke, London-Heathrow–Dublin, schafft es im internationalen Vergleich nur auf Platz 14. Die Verbindung Toronto–New York klettert mit 17.000 Flügen immerhin auf Platz acht im weltweiten Vergleich – und ist damit die meistgeflogene Streche außerhalb Asiens.

Allein zwischen den Metropolen Singapur und Kuala Lumpur flogen in den zwölf Monaten bis Februar 2018 insgesamt 30.537 Maschinen hin und her. Durchschnittlich verkehren also 84 Flüge am Tag auf dieser Strecke. Für internationale Flugverbindungen ist das der Weltrekord! Das berichtet der Reisenachrichtendienst „OAG Aviation Worldwide“. 

Zum Vergleich: Auf der Strecke London–Dublin verkehren täglich im Durchnitt 39 Maschinen. Hinter Singapur-Kuala Lumpur reihen sich die Strecken Hongkong–Taipeh und Jakarta–Singapur ein. 

Flugrekord: Die Strecke Seoul bis „Honeymoon Island“

Ein Inlandsflug schlägt allerdings alle Flugverbindungen rund um den Globus. 65.000-mal wurde diese Strecke allein 2017 geflogen. Zwischen der südkoreanischen Hauptstadt Seoul und der Ferieninsel Jeju verkehren am Tag im Schnitt somit 178 Flüge. Warum gerade diese Strecke so gefragt ist? Für Koreaner gilt Jeju als die Insel für romantische Flitterwochen und wird mittlerweile auch „Honeymoon Island“ genannt.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite