Deutschland: Hier gibt’s Doppelgänger bekannter Sehenswürdigkeiten

Diese Orte haben einen Doppelgänger in Deutschland

Golden Gate Bridge, Eiffelturm, Island-Geysir: Einige Sehenswürdigkeiten in Deutschland sehen weltbekannten Attraktionen zum Verwechseln ähnlich. Wie wäre es mit einem Trip zum touristischen Zwilling?

 

Saskia Bücker
Gigantische Berge: Der australische Uluru aus rotem Akrose-Sandstein ist umgeben von unendlichen Weiten des Outback. Aber auch der Monte Kali in Hessen ist einen Besuch wert.
Gigantische Berge: Der australische Uluru aus rotem Akrose-Sandstein liegt mitten im Outback. Aber auch der Monte Kali in Hessen ist einen Besuch wert.

Foto: Travelcircus.de

Du willst mal wieder raus aus dem Alltag und Neues entdecken? Aber vielleicht ist dein Budget für eine Reise in weite Ferne gerade einfach nicht ausreichend oder du hast nur begrenzt Zeit? Dann bist du hier richtig: Wir verraten dir spannende Orte in Deutschland, die eine Fernreise überflüssig machen!

Sie beweisen: Du musst nicht zwingend zum Spazieren nach San Francisco, Paris oder gar bis Australien fliegen, um große Sehenswürdigkeiten kennenzulernen. Schau dich doch stattdessen mal hierzulande um: 

   

Galerie: Verblüffend ähnliche Sehenswürdigkeiten

Für den verblüffenden Vergleich hat das Onlineportal „Travelcircus“ Sehenswürdigkeiten in Deutschland ausfindig gemacht, die weltbekannten Attraktionen zum Verwechseln ähnlich sehen. 

Hobbits und Geysire kannst du auch in Deutschland finden

Vielleicht ist dir beim Durchklicken der Galerie aufgefallen, dass die meisten touristischen Zwillinge in Süddeutschland liegen. Statt nach Brooklyn oder auf die Bahamas kannst du deine nächste Reise also getrost nach Bayern oder Baden-Württemberg planen.  

Was wir von dem Vergleich sonst noch lernen: Wir vergessen viel zu oft, wie vielfältig und schön unser eigenes Land ist. Warum also in die Ferne schweifen? Geysire und eine (Art) Golden Gate Bridge gibt’s schließlich auch in Deutschland! 

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite