Istanbul: 400 Arbeiter bei Streik auf neuem Flughafen festgenommen

Istanbul: 400 Arbeiter bei Flughafenstreik verhaftet

Der neue Flughafen in Istanbul ist das Prestigeobjekt des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan. Jetzt wurden bei einem Streik gegen die Arbeitsbedingungen Hunderte Menschen verhaftet.

Jörg Mandt
Der neue Megaflughafen in Istanbul soll Ende Oktober eröffnet werden.
Der neue Megaflughafen in Istanbul wird einer der größten der Welt. Die Arbeiter protestieren gegen die gefährlichen Arbeitsbedingungen auf der Großbaustelle.

Foto: imago/Depo Photos

Der neue Mega-Airport in Istanbul soll schon beim Bau mehr als 30 Menschenleben gefordert haben. Die regierungskritische Gewerkschaft Dev-Yapi-Is erhebt schwere Vorwürfe gegen das Bauprojekt des neuen Großflughafens. Denn der hohe Termindruck führe zu tödlichen Fehlern.

Bei Streiks gegen die bedrohlichen Bedingungen auf der Baustelle wurden in der Nacht zu Samstag laut der „Globe Post Turkey“ zwischen 400 und 500 Menschen von türkischen Sicherheitskräften festgenommen. Bereits einen Tag zuvor hatten die Sicherheitskräfte Tränengas gegen die Bauarbeiter eingesetzt.

Termindruck am Mega-Airport erhöht das Verletzungsrisiko

Die rund 35.000 Arbeiter auf der Baustelle in der Türkei stehen unter großen Druck, denn das neue Luftdrehkreuz ist das Prestigeobjekt des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und soll bis Ende Oktober zum „Tag der Republik“ fertiggestellt sein.

Der türkische Präsident nach seiner Landung auf dem neuen Flughafen in Istanbul.
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan landete als erster Passagier auf dem neuen Flughafen in Istanbul schon vor der offiziellen Eröffnung. Foto: imago/Depo Photos

Protest gegen bedenkliche Arbeitsbedingungen 

Die Arbeiter protestierten gegen die gefährlichen Arbeitsbedingungen und die schlechte Wohnsituation auf der 22-Milliarden-Euro-Baustelle. Der neue Megaflughafen am Schwarzen Meer hat bisher noch keinen Namen. Er soll bereits in der Anfangsphase 90 Millionen Passagiere abfertigen und mittelfristig sogar 150 Millionen Reisende pro Jahr.

Zum Vergleich: Der Frankfurter Flughafen als das Luftdrehkreuz in Deutschland wurde im letzten Jahr von 64,5 Millionen Fluggästen genutzt. Der neue Großflughafen in Istanbul ersetzt dann den südlich gelegenen Atatürk-Flughafen und wird die neue Heimatbasis für Turkish Airlines.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite