Restaurants Dresen: 10 Gastro-Tipps | reisereporter.de

10 Gastro-Tipps vom Chefredakteur in Dresden

Für den kleinen Hunger. Für den großen Hunger. Für Vegetarier. Für Veganer. Für Grill-Liebhaber. Für dich!

Essentipps Dresden
Warmes und edles Ambiente: In Dresden geht es von günstig bis schick. Wir verraten dir wo!

Foto: Juliane Mostertz & Sven Claus

1. Konzertplatz Weißer Hirsch

Hier genießt auch der Ministerpräsident sein Feierabendbier. Bei dem Programm nicht verwunderlich. Konzerte und Sommerkino sind nur zwei Highlights von vielen. Bekannt ist der Weiße Hirsch für seine gegrillten Leckereien, kühles Bier und Wein.

2. Villa Marie

Hast du Lust auf italienische Köstlichkeiten? Dann wirst du hier möglicherweise fündig. Das Villa Marie liegt in einzigartiger Atmosphäre direkt an der Elbe am Blauen Wunder. Das Vitello Tonnato ist das beste nördlich von Mailand. 

3. Good Friends

Das beste Sushi der Stadt gibt es nur hier. Good Friends ist ein asiatisches Restaurant in der Inneren Neustadt an der Dreikönigskirche.

4. Curry und Co

Die Imbissbude schlechthin! Im Curry und Co gibt s eine große Auswahl an Saucen und Würsten. Auch Veganer kommen hier auf ihre Kosten. Die Bude ist in Dresden gleich zweimal vorhanden.

5. Bean & Beluga

Das Restaurant von Sternekoch Stefan Hermann ist immer eine Reise wert. Es gilt als das beste der Stadt. Vor allem Vegetarier kommen hier auf ihre Kosten. Empfehlenswert ist hier vor allem die Weinbar mit 6-Gänge-Probier-Menü. 

Der Chefredakteur empfiehlt – 10 Gastrotipps

6. Schillergarten – Dresdens beliebtester Biergarten

Das Restaurant Schillergarten hat ganzjährig geöffnet. Bekannt ist es vor allem durch sein sogenanntes "Super Schnitzel".

7. Perfetto

Du bist am Shoppen und plötzlich überfällt er dich. Dieser kleine gemeine "Hunger". Zum Glück gibt es im Karstadt das richtige für die Pause. Bei Perfetto erwartet dich eine große Auswahl an Fisch, aber auch für Fleischliebhaber und Vegetarier ist gut gesorgt. Tipp: die beste Fischsuppe in Dresden .

8. Charlottes Enkel – Café am Schillerplatz

Hast du Bock auf Cupcakes? Hier im Café Charlottes Enkel gibt es die besten, sagt meine Tochter. Dazu einen Espresso und der Tag ist gerettet.  

 

9. Weinzentrale – die Nummer Eins unter den Weinbars

Jens Pietzonka, Sommelier des Jahres 2013 und 2014, kredenzt 500 Weine. Tipp: Freitags ab 22 Uhr ist hier in der Weinzentrale Restesaufen angesagt, jedes Glas 0,1 3,50 EUR.

10. Grillen an der Elbe

Einfach einen Einmalgrill, Kohle, Bier und Würstchen in einem der zahlreichen Läden in Dresden kaufen und los geht’s.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite