Panik an Bord einer Maschine von Hawaiian Airlines: Mehrere Passagiere und Flugbegleiter mussten plötzlich unkontrolliert husten, Menschen riefen durcheinander und versuchten, Mund und Nase zu bedecken. 

So beschreibt einer der Fluggäste die Situation auf einem Flug am vergangenen Freitag mit der hawaiianischen Airline von Oakland (Kalifornien) nach Maui (Hawaii). Es war eine Dose mit Pfefferspray, die sich unerlaubt an Bord befunden hatte, in die Luft gegangen.

Wegen Pfefferspray: Fluginsassen leiden an Husten, Kopfschmerzen und tränenden Augen

Eine halbe Stunde mussten die Passagiere aus dem forderen Bereich der Kabine im hinteren Flugzeugteil im Gang stehen, wo die Luft nicht durch das Pfefferspray verseucht war. Von den rund 250 Fluggästen an Bord der Boeing 767 mussten nach der Landung 15 Insassen – darunter drei Crewmitglieger – am Flughafen Kahalui wegen akuter Atemprobleme behandelt werden. Ein Rettungshelfer holte die betroffenen Personen als Erste aus der Maschine: 

Ein Sprecher der Fluggesellschaft sagte gegenüber dem „Independent“, die Spraydose sei versehentlich hochgegangen. Einer Sprecherin der amerikanischen Transport Security Administration (TSA) zufolge soll die explodierte Dose 42 Gramm des Gases gefasst haben. Für das illegale Mitführen der Spraydose seien bis zu 1.960 Dollar (umgerechnet etwa 1.690 Euro) Strafe fällig.

Pfefferspray darf nicht im Handgepäck ins Flugzeug

Die  TSA verbietet die Mitnahme von Pfefferspray im Handgepäck. Auch in Europa zählt das „handlungsunfähig“ machende Spray zu den im Handgepäck verbotenen Gegenständen, informiert die Bundespolizei. Wie genau das Spray unbemerkt durch die Sicherheitskontrolle in Oakland gelangen konnte, ist noch nicht bekannt. 

Der Flug war bereits mit einigen Stunden Verspätung gestartet, nachdem eine Jugendliche gefälschte Fotos eines vermeintlichen Tatorts an andere Passagiere verschickt hatte. Auf dem Foto war aber nur eine Puppe in größe eines Kindes zu sehen. Die Airline betonte, die beiden Vorfälle hätten nichts miteinander zu tun.