Urlaubspanne 2.0: Vater hält GoPro eine Woche falsch herum

Urlaubspanne 2.0: Vater hält die GoPro falsch herum

Eltern können schon manchmal peinlich sein, erst recht im Urlaub. Dieser irische Vater treibt es auf die Spitze. Während seines Las-Vegas-Trips hält er die GoPro falsch herum – die gesamte Zeit!

Statt ein Urlaubsvideo zu drehen, filmte sich Joseph Griffin die ganze Zeit über aus Versehen selbst.
Statt ein Urlaubsvideo zu drehen, filmte sich Joseph Griffin die ganze Zeit über aus Versehen selbst.

Foto: Youtube/Evan Griffin (Screenshot)

Väter und Technik… Du kennst das doch bestimmt auch: Bei jeder Familienfeier freuen sich deine Eltern total, dich zu sehen, danach darfst du stundenlang sämtliche technischen Probleme im Haus lösen. Das Internet geht nicht mehr, der Fernseher hat keinen Empfang und das Telefon klingelt zu leise – alles Klassiker. Das ist aber nichts im Vergleich zu diesem Papa, der seine Kamera im Urlaub alles andere als im Griff hat.

GoPro-Panne: Das vielleicht witzigste Urlaubsvideo aller Zeiten

Joseph Griffin aus Irland verbrachte seinen Urlaub in Las Vegas. Mit dabei hatte er eine GoPro-Kamera, die er an einem Stab befestigte, um seine Erlebnisse zu filmen. Der Fehler: Er hielt die Kamera wirklich den gesamten Trip über falsch herum und filmte sich aus Versehen jeden Tag selbst.

Der Zusammenschnitt ist zum Totlachen! Sein Sohn lud den urkomischen Urlaubsfilm bei Youtube hoch und kommentierte (frei übersetzt): „Habe meinem Dad meine GoPro für seinen Las-Vegas-Urlaub gegeben. Was ich aber irgendwie vergessen habe, ist ihm zu erklären, wie man das Teil benutzt. Und da mein Dad nun mal mein Dad ist und ein Landei, hatte er keine Ahnung, in welche Richtung er die verdammte Kamera halten musste.“

via Gfycat

Und so filmte sich Joseph mal oberkörperfrei auf seinem Hotelbalkon, mal im Fahrstuhl und mal in der Straßenbahn. Dabei erzählte er seinen Zuschauern immer wieder etwas über die tolle Aussicht, die er eigentlich filmen wollte. Auch seine Kameraführung ist mehr als fragwürdig… eben ein echter Vaterklassiker.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite