Airbnb: Gewinnspiel über eine Nacht auf der Chinesischen Mauer beendet

Airbnb: Doch keine Nacht auf der Chinesischen Mauer

Ups, diese Aktion ist wohl nach hinten losgegangen: Erst vor wenigen Tagen prahlte Airbnb damit, eine Übernachtung auf der Chinesischen Mauer zu ermöglichen. Jetzt wurde das Inserat gelöscht.

Beleuchteter Turm der Chinesischen Mauer in China.
Der Traum ist geplatzt: Eine Nacht auf der Chinesischen Mauer mit Airbnb ist nicht mehr möglich.

Foto: airbnb (Bearbeitung: reisereporter)

In Gedanken sahen sich viele von uns schon eine Nacht auf dem einzigartigen Monument verbringen. Aber zu früh gefreut. Das Gewinnspiel, bei dem vier Übernachtungen auf der Chinesischen Mauer im September verlost werden sollten, wurde abgebrochen. 

Übernachtung auf der Chinesischen Mauer nicht genehmigt

Warum? Obwohl Airbnb zuvor groß getönt hatte, das Erlebnis sei in Zusammenarbeit mit Denkmalschützern und lokalen Behörden entstanden, scheinen sie einen wichtigen Punkt vergessen zu haben: die Aktion mit der Kulturkommission des betroffenen Bereichs der Chinesischen Mauer abzustimmen. 

China Daily“ zufolge teilte die Kommission am Montag mit, dass sie im Vorhinein nicht informiert worden sei und keine Genehmigung erteilt habe. Sie würde solche Angebote nicht unterstützen, da sie nicht zum Erhalt des kulturellen Erbes beitragen würden.

Airbnb entschuldigt sich für Enttäuschung

Am Dienstag ruderte Airbnb deshalb zurück: Das Gewinnspiel sei aus Respekt vor der öffentlichen Meinung abgebrochen worden. Die Plattform plane aber weiterhin andere Erlebnisse, bei denen Urlauber China entdecken können.

Bei allen, die bereits an dem Gewinnspiel teilgenommen haben, entschuldigte sich Airbnb für die Enttäuschung. 

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite