Diese Orte in Schleswig-Holstein verursachen Fernweh

Diese Orte in Schleswig-Holstein verursachen Fernweh

Das Quecksilber im Thermometer und die Lust auf Urlaub steigen ins Unermessliche. Wie wäre es da mit Sibirien, Grönland, Bali und Brasilien? Das Beste: Diese Ziele liegen tatsächlich alle in Schleswig-Holstein.

Imke Schröder
Nun hängt es wieder – das richtige Ortsschild mit der Aufschrift „Kalifornien“. Wie lange? Man weiß es nicht.
Nun hängt es wieder – das richtige Ortsschild mit der Aufschrift „Kalifornien“. Wie lange? Man weiß es nicht.

Foto: Astrid Schmidt

Bei diesem Rekordsommer müssen Schleswig-Holsteiner gar nicht weit fahren, um im perfekten Urlaubsland zu landen. Wer dennoch ein wenig Fernweh zwischen Nord- und Ostsee verspürt, der kann sich auch in Schleswig-Holstein auf eine kleine Weltreise begeben. 

Der reisereporter zeigt dir die Highlights:

Ein Beitrag geteilt von Nico (@n1co_ro) am

In Schleswig-Holstein kann jeder Reisehungrige fündig werden. Denn wem die Welt (Nordfriesland) nicht genug ist, den ruft vielleicht die Weitewelt (Kreis Segeberg).

Und wer kann schon von sich behaupten, dass er an einem Tag in Kalifornien und am anderen in Brasilien am Strand gelegen hat? 

Bei vielen Ortsnamen ist unklar, woher sie ihren Ursprung haben, doch um den Namen Kalifornien rankt sich eine schöne Geschichte: Er soll dadurch entstanden sein, dass Treibgut von einem Schiff namens California an dem Strand angespült wurde. Der Nachbarstrand wollte dem in nichts nachstehen und benannte sich kurzerhand in Brasilien um.

Da in dieser Woche der Sommer-Hitzerekord geknackt werden soll, sorgt ein Besuch in Grönland, Russland oder Sibirien zumindest in Gedanken für etwas Abkühlung:

Richtige Fernreisen können mit einem Ticket nach Bali, Kamerun und Klein oder Groß Amerika gelöst werden.

Und wer lieber über die anhaltende Hitze jammert, der sollte vielleicht einfach einen Ausflug nach Zufriedenheit unternehmen…

Einmal Weltreise durch Schleswig-Holstein

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite