44 Grad und es wird noch heißer… Am kommenden Wochenende könnten Spanien und Portugal den aktuellen europäischen Hitzerekord von 48 Grad brechen: Die lokalen Behörden warnen landesweit, weil das Thermometer bis zu 50 Grad erreichen soll.

Spanien: Drei Tote infolge der andauernden Hitze

Die andauernde Hitze forderte in Spanien bereits erste Opfer: Ein 41 Jahre alter Mann starb vergangenen Mittwoch bei Straßenarbeiten durch einen Hitzschlag. Ein 78-Jähriger wurde infolge eines Hitzschlags bewusstlos in seinem Garten gefunden und verstarb später im Krankenhaus. In Barcelona brach ein weiterer Mann aufgrund der Hitze zusammen, auch er verstarb wenig später im Krankenhaus.

Spanische Gesundheitsbehörde warnt vor kommender Hitze

Das spanische Gesundheitsministerium hat eine landesweite Gesundheitswarnung ausgesprochen und Empfehlungen für den Umgang mit der Hitze herausgegeben. In einigen Gebieten herrscht Hitzealarmstufe Rot: Es droht ein lebensgefährlicher Hitzschlag. Ältere Menschen und Kleinkinder sollten bei diesen Temperaturen drinnen bleiben. Außerdem wird empfohlen, ausreichend Wasser zu trinken und sich möglichst im Schatten aufzuhalten.

Auch das portugiesische Gesundheitsministerium warnt die Bevölkerung vor den steigenden Temperaturen und der anhaltenden Gefahr von Waldbränden: