Eva John flaniert entlang der Seepromenade im Ostseebad Heringsdorf auf Usedom. Ihr grünes Samtkleid flattert im Wind. Vor der Sonne schützen ein Strohhut und ein gehäkelter Sonnenschirm. An ihrem Arm hängt ein Weidenkorb.

Den Kontrast bilden 30 Touristen, die mit ihren Smartphones und Kameras die prachtvollen Bauten fotografieren. Eva John nimmt die Besucher mit auf eine Reise in die Zeit, als die beeindruckenden Häuser im Stil der Bäderarchitektur entstanden. „Der Beginn des 20. Jahrhundert prägte Heringsdorf nachhaltig“, erklärt Eva John.

Stadtführungen im Kostüm

Seit mehr als zehn Jahren bietet Eva John Besuchern des Ortes ihre Spezialführungen in den Abendstunden an. Etwa 300 denkmalgeschützte Gebäude umfasst die Gemeinde Heringsdorf, zu der auch die Seebäder Bansin und Ahlbeck gehören. „Alle Villen sind zwischen 1872 und 1911 erbaut worden und befinden sich heute in Privatbesitz“, verdeutlicht die Ortskundige.

Dabei gleiche keine der anderen, sagt die Ahlbeckerin. Kein Wunder. Schließlich existierten keine Bauvorschriften für die hochherrschaftlichen Gebäude. „Die Bauherren konnten entsprechend ihrer Vorlieben und Sehnsüchte agieren, solange sie das Geld dafür hatten.“ Das spiegelt sich an den Fassaden der Bauten wider: sechs Meter hohe Granitsäulen, französische Balkone, italienische Mosaike, Spuren von Kolonialstil und Klassizismus - eine Vielzahl architektonischer Spielereien.

 

#usedom #bäderarchitektur #villa #heringsdorf #jugendstil #architektur

A photo posted by Franzi - 25 - Ahlbeck Usedom (@franzikubisch) on

Auffällig ist das Farbenspiel. „Es reicht vom kaiserlichen Gelb der Villa Oechsler über mädchenhaftes Rosa der Villa Hintze bis hin zum Weißen Schloss. Gekrönt wird dieser Anblick noch durch die weitläufigen Parkanlagen“, schwärmt die Touristenführerin. Bis zu 10.000 Quadratmeter Grün umgeben die mehrgeschossigen Gebäude, in denen in Pavillons gefrühstückt oder geplaudert wurde.

Kostumführungen | Treffpunkt: XXL-Strandkorb links der Seebrücke, 17424 Heringsdorf | Telefon: 03 83 78 / 2 44 22 | www.kaiserbaeder-auf-usedom.de