Wie oft erlebt man schon eine wirklich unterhaltsame Sicherheitseinweisung? Eben! Kein Wunder, dass Twitter-Nutzer „hunterwalk“ dieses Flugerlebnis sofort teilen musste.

Er erlebte am Samstag nämlich die unvergessliche Tanzeinlage eines besonders leidenschaftlichen – und rhythmischen! – Flugbegleiters: 

In den Kommentaren wird der Tänzer als Held gefeiert, einige andere Nutzer berichten, schon selbst einmal mit ihm geflogen zu sein und loben seinen Service. „Danke, dass du unsere Flüge großartig machst“, schreibt Hunter.

Flugbegleiter vom überwältigenden Feedback zu Tränen gerührt

Sogar der Steward selbst kommt zu Wort – und zeigt sich sichtlich gerührt: „O mein Gott, ich habe Tränen in den Augen“, schreibt Mikey, der sich als der tanzende Flugbegleiter entpuppt hat. „Fantastische Kunden wie ihr sind der Grund, warum ich es liebe, für Virgin America zu fliegen. Ich liebe euch alle!“

Safety-Video war Vorbild für die Tanzeinlage

Mikey tanzt zu der Musik eines Sicherheitsvideos von Virgin, das seit dieser Woche nicht mehr in den Flugzeugen gezeigt wird. Er wollte dem schmissigen Clip wohl seinen Tribut zollen, indem er für die Passagiere spontan eine Liveperformance aufs Parkett, ähm, den Mittelgang legte.

Virgin America ist im April dieses Jahres mit Alaska Airlines fusioniert, im Laufe dieses Jahres werden nach und nach alles Virgin-Flieger mit dem Logo von Alaska Airlines umlackiert. Einige Twitter-User bedauern in den Kommentaren zum Video deshalb, dass Alaska die Marke Virgin nicht bestehen lässt.