400 Piloten fliegen in Deutschland für Ryanair – und sie wollen streiken. Heute endete die Urabstimmung, zu der die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) aufgerufen hatte. Und 96 Prozent der Piloten stimmten für eine Arbeitsniederlegung in Deutschland. Damit drohen auch bei uns noch in der Sommersaison Streiks. „Wir haben noch keine genauen Pläne, wann die Arbeit niedergelegt wird“, sagte VC-Sprecher Janis Schmitt.

Die Gewerkschaft wolle aus Rücksicht auf die Passagiere Streiks mit einem Vorlauf von 24 Stunden bekannt geben. Ryanair setzte sie eine „allerletzte“ Frist bis zum 6. August, um ein „verhandlungsfähiges Angebot“ vorzulegen. „Wir hoffen, dass das Management dort Vernunft annimmt“, so Schmitt.

Die Piloten in Irland streiken ein viertes Mal

Bei Ryanair streiken Mitarbeiter seit Wochen. Zuletzt waren wegen Arbeitsniederlegungen von Flugbegleitern in Spanien, Portugal, Italien und Belgien mehrere Hundert Flüge gestrichen worden. Und die irischen Ryanair-Piloten haben für diesen Freitag einen vierten Streiktag angekündigt.