Flugchaos: Scheuer und Seehofer wollen Maßnahmenkatalog

Seehofer und Scheuer wollen das Flugchaos bekämpfen

Dass dieser Flugsommer ganz schön chaotisch ist, entgeht auch der Bundesregierung nicht. Der Bundesverkehrsminister will angesichts der Streiks und anderer Probleme einen Maßnahmenkatalog einführen.

Andreas Scheuer am Flughafen Tempelhof in Berlin.
Andreas Scheuer am Flughafen Tempelhof in Berlin.

Foto: imago/Christian Thiel

Streiks bei Ryanair, Sicherheitspannen wie die am Flughafen München – der Flugverkehr ist in diesem Sommer passend zur Ferienzeit scheinbar so chaotisch wie nie. Deshalb soll er vermehrt in den Fokus des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) rücken. 

Verkehrsminister Andreas Scheuer von der CDU könne „nicht akzeptieren, dass es so viele technische Probleme, Verspätungen und auch Abfertigungsprobleme gibt“, sagte er gegenüber der „Passauer Neuen Presse“. Gemeinsam mit Flughäfen und Airlines wolle das Ministerium einen Maßnahmenkatalog entwickeln und nach Lösungsansätzen suchen.

Personalproblem darf den Flugverkehr nicht länger einschränken 

Diskussionen dürften dabei nicht nur das Kabinenpersonal betreffen, sondern auch die Mitarbeiter am Boden und das Nachwuchsproblem in der Branche. Scheuer habe zwar „Verständnis für die Situation“, aber es könne nicht sein, dass Flüge aufgrund Personalmangels verspätet starten würden. 

Seehofer fordert Änderung der Sicherheitskontrollen

Auch Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) äußerte sich zu den jüngsten Vorfällen. Die Flughäfen sollen demnach in Zukunft ihre Sicherheitskontrollen selbst durchführen. Die Luftsicherheitsbehörden würden dann nur Standards für die Ausbildung und für die eingesetzte Technik vorgeben und Qualitätskontrollen durchführen.

Zurzeit seien an mehreren Flughäfen in Deutschland von der Bundespolizei beauftragte Sicherheitsfirmen für die Kontrollen der Passagiere zuständig, ansonsten sind die Bundesländer verantwortlich.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite