Iraqi Airways: Piloten prügeln sich ums Essen – während des Fluges!

Piloten prügeln sich ums Essen – während des Fluges!

Das hätte böse enden können: Ein Streit ums Essen ist zwischen zwei diensthabenden Piloten derart eskaliert, dass sie sich im Cockpit prügelten – und das auf einer Flughöhe von mehr als 10.000 Metern.

Maschine von Iraqi Airways beim Flug über Dubai.
An Bord einer Maschine von Iraqi Airways ereignete sich die handgreifliche Auseinandersetzung zwischen zwei Piloten. (Symbolfoto)

Foto: imago/Aviation-Stock

Schlimmer als im Kindergarten: Auf einem Flug von Mashhad (Iran) nach Bagdad (Irak) gerieten zwei Piloten der Iraqi Airways in einen Streit. In einem Brief an das Management der Fluggesellschaft schilderte der Co-Pilot die Situation.

Die Unterhaltung mit dem Piloten sei „hitzig“ geworden, weil er diesen nicht um Erlaubnis gefragt habe, bevor die Flugbegleiterin ihm sein Essen brachte. Der Pilot habe der Stewardess daraufhin verboten, ihm das Essen zu geben. 

Streit um Essen: Piloten werden im Flugzeug handgreiflich

Nachdem der Pilot sein eigenes Essen entgegengenommen habe, habe er den Co-Piloten beleidigt und geschlagen, sodass ein Sicherheitsbeamter gerufen worden sei. Die Maschine befand sich zu dem Zeitpunkt auf einer Flughöhe von gut 11.000 Metern. Zwar konnte die Maschine sicher in Bagdad landen, die beiden Streithähne setzten ihre Zankerei aber auch auf dem Boden fort.

Der Co-Pilot gibt zu, auch selbst ausgeteilt zu haben, um sich gegen den prügelnden Piloten zu verteidigen. Eine Stellungnahme des Piloten gebe es nicht, berichtet „The Straits Times“. Die Fluggesellschaft teilte mit, dass das iranische Transportministerium eine Untersuchung des Vorfalls eingeleitet habe.

Streitende Piloten sind vorerst suspendiert

Beide Piloten seien zurzeit suspendiert: „Sie müssen mit den strengsten Strafen rechnen wie lebenslanges Flugverbot“, so die Airline.

Denn die kindische Auseinandersetzung hätte nicht nur böse Folgen für die Piloten haben können: An Bord befanden sich 157 Passagiere plus Besatzung. 

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite