Blue Origin: So viel soll eine Reise in den Weltraum kosten

Blue Origin: So viel soll eine Reise ins Weltall kosten

Einmal als Tourist im All die Schwerelosigkeit spüren: Bei Blue Origin von Amazon-Chef Jeff Bezos soll ein Urlaub im Weltall schon 2019 möglich sein – und so viel wie eine Eigentumswohnung kosten. 

Eine Blue-Origin-Rakete von Jeff Bezos Firma.
Diese Blue-Origin-Rakete kann in den Weltraum fliegen und wieder auf der Erde landen. Bald sollen auch Touristen ins All geschossen werden.

Foto: Blue Origin

Noch ist es ein Traum – doch gleich mehrere Firmen arbeiten daran, Reisen ins All möglich zu machen. Bei Blue Origin, der Raumfahrtfirma von Amazon-Chef Jeff Bezos, sind die Planungen zu dieser neuen Urlaubsart schon etwas weiter.

Ein mehrminütiger Ausflug in die Schwerelosigkeit soll dort so viel wie eine Eigentumswohnung kosten: Zwischen 200.000 und 300.000 Dollar müssen Interessente für einen Flug bezahlen. Das berichteten mehrere Mitarbeiter der Nachrichtenagentur „Reuters“. Die Tickets sollen demnach schon im kommenden Jahr zu kaufen sein. 

Urlaub im Weltraum: Jede Sekunde Schwerelosigkeit kostet mehr als 1.000 Euro

Die Rakete mit dem Namen „New Shepard“ soll nach zwei Minuten und 24 Sekunden die dreifache Schallgeschwindigkeit erreichen. Danach wird das Triebwerk abgeschaltet und in der Kapsel herrscht Schwerelosigkeit.

Insgesamt sollen die Space-Touristen sechs Minuten ohne Schwerkraft erleben können. Damit kostet jede Sekunde mehr als 1.000 Euro.  

Insgesamt werden die Urlauber in der Rakete bis zu 100 Kilometer über die Erdoberfläche geschossen. Hoch genug, um die Krümmung der Erde unter sich zu sehen – danach geht es wieder abwärts. Von Fallschirmen gebremst soll die Kapsel mit den Touristen wieder sicher in Texas in den USA landen.

Noch kein Starttermin für die Reisen ins Weltall

Wann die Flüge genau starten sollen, ist allerdings noch nicht klar. Auch beim Blue-Origin-Konkurrenten Virgin Galactic von Milliardär Richard Branson gibt es noch keinen Starttermin. Virgin Galactic hatte bereits 2014 Tickets für noch nicht terminierte Flüge ins All verkauft.

Aber auch dort kostet ein Ticket ein Vermögen – rund 250.000 Dollar. Trotzdem stieß das Angebot auf reges Interesse: Laut verschiedener Meldungen sollen bereits rund 650 Tickets verkauft worden sein.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite