WM-Sieger Frankreich: Metrostationen in Paris wurden umbenannt

WM-Sieg: Metrostationen in Paris werden umbenannt

Ganz Frankreich ist nach dem siegreichen WM-Finale gegen Kroatien im Siegesrausch. Das Bahnunternehmen RATP feiert die Fußballer mit einer besonderen Aktion – und tauft Pariser Metrostationen um.

Umbenannte Metrostation in Paris.
„On a 2 Étoiles“ (wir haben zwei Sterne) ist der temporäre Name einer Pariser Metrostation nach dem WM-Sieg.

Foto: Twitter/RATP

„Allez les Bleus!“ In einem torreichen Finale hat Frankreich Kroatien 4:2 besiegt. Kein Wunder, dass das ganze Land im Freudentaumel ist. Die Passagiere des Pariser Transportunternehmens RATP, das unter anderem die Pariser Métro betreibt, durften sich heute morgen aber über eine besondere Überraschung freuen. 

WM-Aktion der Métro in Paris

Denn sechs bekannte Metrostationen wurden zur Feier des WM-Siegs umbenannt. So wurde aus Avron „Nous Avron Gagné“ (Wortspiel aus dem Namen der Station und „Wir haben gewonnen“), aus Charles de Gaulle/Etoile wurde „On a 2 Étoiles“ („Wir haben zwei Sterne“) oder „Bercy les Bleus“ (Wortspiel aus dem Stationsnamen und „Danke, les Bleus“). 

https://twitter.com/GroupeRATP/status/1018712409144463360https

Am Montagnachmittag ließ sich die französische Nationalmanschaft während einer offiziellen Parade auf den Champs-Élysées von ihren Landsleuten gebührend feiern.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite