Die 10 besten Aktivitäten in Heiligenhafen | reisereporter.de

Das sind die 10 besten Aktivitäten in Heiligenhafen

Nur faul am Ostseestrand liegen? Nein danke. reisereporter Hannes hat für dich die Top-10-Aktivitäten in Heiligenhafen ausprobiert. Ob allein oder als Gruppe, langweilig wird es in Heiligenhafen nicht.

Wer es gern sportlich mag, ist in Heiligenhafen genau richtig. Aber auch abseits des Wassers hat die Stadt einiges an Aktivitäten zu bieten.
Wer es gern sportlich mag, ist in Heiligenhafen genau richtig. Aber auch abseits des Wassers hat die Stadt einiges an Aktivitäten zu bieten.

Foto: Hannes Lintschnig

1. Ausflugsdampfer „MSS Alte Liebe“

Auf dem britischen Segelschiff „MSS Alte Liebe“, das im Hafen von Heiligenhafen seinen Hauptliegeplatz hat, kannst du kleine Törns auf der Ostsee unternehmen. Die Crew hat fast immer eine Koje für dich frei. Du kannst dich zwischen kürzeren Tagestörns und längeren Angelfahrten entscheiden.

Immer mit dabei ist der Smut, der leckere Gerichte wie Seemannsgulasch oder Ostseeeintopf serviert. Total maritim und superentspannend!

Mit der „MSS Alte Liebe“ geht es raus auf die Ostsee.
Mit der „MSS Alte Liebe“ geht es raus auf die Ostsee. Foto: Hannes Lintschnig

2. Shopping in der Innenstadt

Klein, überschaubar und urgemütlich: Die Innenstadt von Heiligenhafen ist besonders schön. Hier kannst du auf Kopfsteinpflaster während des Shoppens historische Gebäude bestaunen und hier und dort auf einen kleinen Kaffee oder einen Eisbecher einkehren.

In den Geschäften findest du alles, was du brauchst – und noch viel mehr. Süße Handwerkskunst, maritime Accessoires, aber auch ein großes Kaufhaus gibt es in der Innenstadt von Heiligenhafen.

Wer gern in kleinen Geschäften stöbert, kommt in Heiligenhafen auf seine Kosten.
Wer gern in kleinen Geschäften stöbert, kommt in Heiligenhafen auf seine Kosten. Foto: Hannes Lintschnig

3. Schatzinsel Kinderspielplatz

Hier können sich deine Kinder mal so richtig austoben. Im AktivHus gibt es den Kinderspielplatz „Die Schatzinsel“. Ganz im Piratenstil gehalten, können Kinder hier auf Holzbooten herumklettern und gemeinsam mit Piraten und Piratinnen eine schöne Zeit erleben.

Kleiner Tipp für Eltern: Während die Kinder mit den Piraten spielen, lässt sich die ruhige Zeit perfekt für einen kleinen Shoppingbummel oder auch die ein oder andere Anwendung im Spabereich des AktivHus in Heiligenhafen nutzen.

Im AktivHus können sich kleine Piraten richtig austoben.
Im AktivHus können sich kleine Piraten richtig austoben. Foto: Hannes Lintschnig

4. Adventure Golf Heiligenhafen

Ein Klassiker in jedem Urlaub: Minigolf. Das Adventure Golf in Heiligenhafen ist eine etwas anspruchsvollere Variante. Hier spielst du auf Kunstrasenbahnen.

Du musst den Ball über Wasserläufe und vorbei an Sandbunkern schlagen, um das Loch zu erreichen. Geöffnet hat der Minigolfplatz täglich ab 10 Uhr bis es dunkel wird. Ein Riesenspaß für die ganze Familie.

Beim Adventure Golf können Minigolf-Fans zeigen, was sie draufhaben.
Beim Adventure Golf können Minigolf-Fans zeigen, was sie draufhaben. Foto: Hannes Lintschnig

5. Speedboat-Fahrten

Du findest Segeltörns langweilig, weil es dir nicht schnell genug ist? Du stehst auf Geschwindigkeit? Dann bist du in Heiligenhafen genau richtig! Mit den Baltic Pirates kannst du einen Ausflug auf die Ostsee mit Hochgeschwindigkeitsbooten machen.

Die Highspeed-Schlauchboote erreichen eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Kilometern pro Stunde. Dazu bieten die Baltic Pirates Wellensprünge und Steilkurven. Bei jeder Fahrt gibt es auch kurze Verschnaufpausen für einen kühlen Drink und etwas Entspannung.

Mit dem Speedboat ist der Geschwindigkeitsrausch garantiert.
Mit dem Speedboat ist der Geschwindigkeitsrausch garantiert. Foto: Hannes Lintschnig

6. Spielplatz auf der Erlebnis-Seebrücke

Auf  der Erlebnis-Seebrücke in Heiligenhafen gibt es neben verschiedenen Sitz- und Liegemöglichkeiten auch einen Spielplatz für Kinder. An verschiedenen Spielgeräten können Kinder hier das Wasser der Ostsee auf die Seebrücke befördern, etwa, indem sie im Hamsterrad laufen.

Du kannst es dir solange auf einer der vielen Holzliegen in der Sonne bequem machen – oder du spielst einfach mit.

Hier ist an alles gedacht: Während die Kinder auf dem Spielplatz toben, können die Eltern auf den Holzliegen entspannen.
Hier ist an alles gedacht: Während die Kinder auf dem Spielplatz toben, können die Eltern auf den Holzliegen entspannen. Foto: Hannes Lintschnig

7. Skaten in Heiligenhafen

Du hast keine Lust auf Wassersport? In Heiligenhafen gibt es auch einen kleinen Skatepark, in dem du auf einem Skateboard oder Inlineskates auf Rampen fahren und springen kannst. Der kleine Skatepark besteht aus fünf Elementen und zwei Rails. Besonders für Einsteiger ist er geeignet.

Er liegt direkt an der Ostseepromenade, direkt daneben gibt es auch Beachsoccer-Angebote. Zur Abkühlung geht es dann kurz in die Ostsee, die nur einen Steinwurf entfernt ist.

Wer sich lieber auf dem Trockenen sportlich auspowert, für den ist der Skatepark die richtige Adresse.
Wer sich lieber auf dem Trockenen sportlich auspowert, für den ist der Skatepark die richtige Adresse. Foto: Hannes Lintschnig

8. Surfen

Heiligenhafen ist ein beliebter Spot für Surfer. Du siehst viele Surfer mit ihren Brettern über die Ostsee rasen, wenn du am Strand spazieren gehst. Surfschulen gibt es im ganzen Ort verteilt.

Du kannst hier eine Schnupperstunde buchen, um herauszufinden, ob das Surfen etwas für dich ist. Auch Ausrüstung kannst du hier leihen, wenn du selbst keine hast. Also: Rauf aufs Brett und ab in die Wellen!

Ob das nach einer Schnupperstunde in einer der örtlichen Surfschulen schon so gut klappt?
Ob das nach einer Schnupperstunde in einer der örtlichen Surfschulen schon so gut klappt? Foto: Hannes Lintschnig

9. SUP

Seit einigen Jahren ist der Trend zu SUP ungebrochen. Auch in Heiligenhafen gibt es viele Möglichkeiten, um SUP mal auszuprobieren. Es ist gar nicht so einfach, wie es aussieht. Auf dem Brett zu stehen erfordert ein gutes Gleichgewichtsgefühl, und dein gesamter Körper wird dabei beansprucht.

Die ersten Male wirst du vielleicht noch vom Brett fallen. Aber danach macht es richtig Spaß. Es gibt auch einige Schulen, bei denen du einen Schnupperkurs machen kannst.

Stand-up-Paddling sieht leichter aus, als es ist.
Stand-up-Paddling sieht leichter aus, als es ist. Foto: Hannes Lintschnig

10. Liebesschlösser aufhängen

Es gibt kaum einen besseren Ort, um deine ewige Liebe zu besiegeln. Auf der Erlebnis-Seebrücke in Heiligenhafen gibt es einen Ort für Liebesschlösser. Dort hängen viele Vorhängeschlösser mit eingravierten Namen der Liebenden. Total romantisch!

Und wenn du aufs Ganze gehen willst: Auf der Erlebnis-Seebrücke kannst du auch heiraten. Ein Raum auf der Seebrücke wurde extra als Standesamt eingerichtet – mitten auf der Ostsee.

Wer es romantisch mag, der kann mit einem Liebesschloss an der Erlebnis-Seebrücke seine Liebe besiegeln.
Wer es romantisch mag, der kann mit einem Liebesschloss an der Erlebnis-Seebrücke seine Liebe besiegeln. Foto: Hannes Lintschnig

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite