TUI Cruises hat die italienische Fincantieri-Werft mit zwei Schiffsneubauten beauftragt und lässt damit die „Mein Schiff“-Flotte von aktuell sieben auf neun Schiffe anwachsen.

Im Jahr 2024 und 2026 sollen die beiden Kreuzfahrtschiffe in Betrieb genommen werden.

Neue Schiff für „Mein Schiff“: Dreimal so groß wie die „Titanic“

Beachtlich: Die baugleichen Schiffe haben eine Größe von 161.000 Bruttoregistertonnen. „Dies werden die größten Schiffe sein, die jemals in Italien gebaut wurden“, erklärt der Fincantieri-Geschäftsführer Giuseppe Bono.

„Mein Schiff“-Flotte wird noch umweltfreundlicher

Mit der neuen Schiffsklasse erfülle man „die Wünsche der Gäste bei gleichbleibend großzügigem Platzangebot“, so TUI-Cruises-Chefin Wybcke Meier. Und der emissionsarme Flüssigasantrieb der Schiffe passe wiederum zu der konsequenten Umweltstrategie des Unternehmens.