Der Hollywood-Schriftzug ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen von Los Angeles. Allerdings ist er nur umständlich über kurvige Straßen zu erreichen. Und das soll sich nun ändern.

Wie die „Los Angeles Daily News“ berichtet, hat das Filmstudio Warner Bros. Pläne für eine Touri-Seilbahn vorgelegt. In der Gondel statt im Reisebus sollen die Touristen vom Firmensitz in Burbank zum Hollywood-Schriftzug fahren.

„Hollywood Skyway“: Warner Bros. plant Touristengondel zum Hollywood Sign

Damit würde auch ein anderes Problem gelöst werden: Die Anwohner in den Hügeln von Los Angeles beschweren sich nämlich seit Jahren über Overtourism, wildes Parken und Reisebusse voller Touristen. Daher wird vonseiten der Stadt nun nach Lösungen gesucht, um die Verkehrsbelastung für die Nachbarn zu reduzieren.

Die Kosten für das Projekt namens „Hollywood Skyway“ will der Filmgigant übrigens komplett übernehmen. Sie werden auf 100 Millionen Dollar geschätzt.