Mallorca-Urlauber, die in diesem Jahr in einem Cursach-Hotel untergekommen sind, dürfte es schon aufgefallen sein: Es gibt keine Plastikstrohhalme mehr. Das Unternehmen reagiert damit auf den Plan der Insel, Plastikmüll zu verbannen.

Weniger Plastikmüll am Ballermann und Co.

Man versuche, ingesamt 1,7 Millionen Strohhalme einzusparen und so den Plastikmüll zu reduzieren, heißt es von der Hotelkette. Auch Teller und Becher aus Plastik sollen zukünftig eingespart werden. Das berichtet die „Mallorca Zeitung“.

Auf Mallorca herrscht seit Jahren ein Müllproblem. Ein Gesetz soll dies ab 2020 ändern. Einige Hotelketten reagieren bereits jetzt.
Auf Mallorca herrscht seit Jahren ein Müllproblem. Ein Gesetz soll dies ab 2020 ändern. Einige Hotelketten reagieren bereits jetzt. (Symbolfoto) Foto: imago/MiS

Hilton möchte über fünf Millionen Strohhalme loswerden

Auch die Hilton-Hotelgruppe hat sich dem Kampf gegen den Plastikmüll angeschlossen: Bereits im Mai kündigte sie an, sich von über fünf Millionen Plastikstrohhalmen und 20 Millionen Plastikflaschen jährlich trennen zu wollen. Auf Anfrage sollen Gäste Papierhalme oder biologisch abbaubare Trinkhalme bekommen.