Die Schlucht Torrent de Pareis ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Mallorca-Urlaubern. Doch gerade die Hitze, die derzeit auf der Insel herrscht, macht das Wandern zu einem gefährlichen Unterfangen. Das mussten auch 20 Urlauber merken, die ihren Weg bei über 30 Grad in der prallen Sonne mit zu wenig Wasser angetreten hatten.

Eine Gruppe von 15 Wanderern bemerkte zum Glück noch rechtzeitig, dass sie ihren Weg nicht mehr fortsetzen konnten, sie riefen die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte fanden auf ihrem Weg zu der Truppe in der Schlucht zudem noch eine fünfköpfige Familie, die in demselben kritischen Zustand war. Alle 20 Urlauber wurden, völlig dehydriert, gerettet.