Verrückt: Der Flughafen El Dorado in Bogotá verschob wegen der Nachspielzeit der kolumbianischen Elf im WM-Achtelfinale gegen England zahlreiche Flüge. Ein Twitter-Nutzer berichtete in einem Tweet über die SMS eines Freundes, der zur Zeit der Verlängerung am Flughafen in Bogotá war:

„Ein Freund hat mir gerade vom Flughafen Bogotá geschrieben, dass Flüge verschoben wurden, damit alle die Verlängerung schauen können“, postete er dort:

In der Ankunftshalle des Flughafens feierten die Kolumbianer ihre Nationalelf

Die kolumbianische Nationalelf hatte sich nach einem Tor in der Nachspielzeit ganz knapp in die Verlängerung gerettet. Ein Twitter-Video einer anderen Nutzerin zeigt, wie Hunderte Menschen in der Ankunftshalle des Flughafens ihre Helden vor einer großen Leinwand anfeuerten.

Allerdings: Der kolumbianischen Mannschaft half die riesige Unterstützung ihrer Landsleute nicht. Sie verpasste den Einzug ins Viertelfinale der WM letztendlich ganz knapp im Elfmeterschießen.