10 Gründe für einen Urlaub in Scharbeutz | reisereporter.de

10 Gründe für einen Urlaub in Scharbeutz

Scharbeutz und Haffkrug mit 6,5 Kilometer langem Sandstrand und vielen Wassersportmöglichkeiten sind besonders bei Familien beliebt. Warum du dorthin solltest? 10 Gründe für einen Urlaub im Ostseebad.

Die Strandkörbe am Strand von Scharbeutz sind heiß begehrt bei Urlaubern.
Die Strandkörbe am Strand von Scharbeutz sind heiß begehrt bei Urlaubern.

Foto: imago/Westend61

1. Die Ostsee – na klar!

Deswegen kommen die meisten nach Scharbeutz: Die Ostsee ist nicht nur zum Baden geeignet, sie ist ein Ort der Entspannung, an dem du deinen Gedanken freien Lauf lassen kannst. Selbst wenn du sie nicht siehst: das Meeresrauschen begleitet dich während deines Urlaubs in Scharbeutz bis ins Bett.

Das Meer. Deswegen kommen die meisten nach Scharbeutz.
Das Meer. Deswegen kommen die meisten nach Scharbeutz. Foto: Hannes Lintschig

2. Möwen beobachten

Wenn du mal ein bisschen Zeit hast und etwas Entschleunigung während deines Urlaubs in Scharbeutz brauchst, dann setz dich einfach an den Strand oder auf eine Bank und beobachte die Möwen. Ein Erlebnis, das du nur am Wasser genießen kannst.

Der Fischereierlebnispfad in Haffkrug.
Der Fischereierlebnispfad in Haffkrug. Foto: Hannes Lintschig

3. Spazieren an der Strandpromenade

Vom Zentrum in Scharbeutz bis nach Haffkrug und wieder zurück. An der Strandpromenade kannst du stundenlang spazieren und die Ostsee dabei immer im Blick behalten.

Unbedingt machen: Einen Spaziergang an der Strandpromenade.
Unbedingt machen: Einen Spaziergang an der Strandpromenade. Foto: Hannes Lintschig

4. Wassersport

Lust auf Sport im Urlaub? Wenn du kein eigenes Board hast, findest du in Scharbeutz einige Surfschulen, die auch Surfbretter verleihen.

In Scharbeutz gibt's mehrere Surfschulen, also ab aufs Board!
In Scharbeutz gibt's mehrere Surfschulen, also ab aufs Board! Foto: Hannes Lintschig

5. Strand

Langer, feiner Sandstrand und klares Ostseewasser: Scharbeutz ist wie gemacht für einen schönen Tag am Strand. Um einen Strandkorb zu bekommen, solltest du allerdings etwas früher aufstehen. Sie sind heiß begehrt.

Sandstrand und Ostsee: Scharbeutz ist gemacht für einen schönen Tag am Strand.
Sandstrand und Ostsee: Scharbeutz ist gemacht für einen schönen Tag am Strand. Foto: Hannes Lintschig

6. Grüne Parks zum Entspannen

Genug vom Strand? Scharbeutz hat noch mehr Plätze zum Chillen für dich zu bieten. Mitten im Zentrum liegt beispielsweise der Kurpark, wo du gemütlich im Gras liegen kannst.

Genug vom Strand? Scharbeutz hat auch viele grüne Flächen.
Genug vom Strand? Scharbeutz hat auch viele grüne Flächen. Foto: Hannes Lintschig

7. Shoppen an der Ostsee (Scharbeutz 27)

Vielleicht versteckt sich die Sonne ja mal hinter den Wolken, während du in Scharbeutz bist. Dann kannst du dir die Zeit mit Shopping vertreiben. Im Zentrum von Scharbeutz findest du viele Einkaufsmöglichkeiten.

Shopping in Scharbeutz? Klar!
Shopping in Scharbeutz? Klar! Foto: Hannes Lintschig

8. Seebrücke in Scharbeutz

Sie führt 220 Meter auf die Ostsee und ist ein richtiges Wahrzeichen von Scharbeutz. Du solltest sie bei einem Spaziergang an der Ostseeküste auf keinen Fall verpassen.

Die Seebrücke ist 220 Meter lang.
Die Seebrücke ist 220 Meter lang. Foto: Hannes Lintschig

9. Radtour an der Ostsee

Mit dem Fahrrad kannst du Scharbeutz besonders gut erkunden. Entweder fährst du einfach am Strand entlang und machst hier und da immer wieder eine Badepause, oder du radelst ins Landesinnere, wo ruhige Seen und Wälder auf dich warten.

Mit dem Fahrrad kannst du Scharbeutz besonders gut erkunden.
Mit dem Fahrrad kannst du Scharbeutz besonders gut erkunden. Foto: Hannes Lintschig

10. Ruhe am Strand in Haffkrug genießen

Hier ist absolutes Chillen angesagt: Der Strand ist meist etwas leerer als im Ortskern von Scharbeutz. Nur ein paar Fischerboote, die verträumt auf dem Wasser wippen, siehst du hier fast immer.

Am Haffkruger Strand ist Chillen angesagt.
Am Haffkruger Strand ist Chillen angesagt. Foto: Hannes Lintschig


 

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite