Keine 35 Kilometere vor Mallorca haben Forscher den gefährlichsten Raubfisch der Welt gesichtet. Es sei nicht weniger als eine „historische Sichtung“ – das schreibt das Team, das den ersten Weißen Hai seit 30 Jahren vor den Balearen entdeckt hat.

Das fünf Meter lange Tier schwamm in der Nähe der Insel Cabrera. Die liegt südlich von Mallorca, der beliebtesten Ferieninsel der Deutschen. 

Der Weiße Hai vor den Balearen ist fünf Meter lang

Die zehn Meeresbiologen waren für mehrere Tage mit dem Schiff „Ketsch Toftevaag“ unterwegs.  Am Donnerstag entdeckten sie den rund fünf Meter langen Hai knapp 35 Kilometer von Mallorca entfernt.

Für mehr als eine Stunde beobachteten und filmten die Wissenschaftler ihn, auf Facebook veröffentlichten die Forscher ein Foto des Tieres.

In den vergangenen Jahren hatte es schon mehrfach Gerüchte von Weißen Haien in der Gegend gegeben. Das aber tatsächlich eines der angsteinflößenden Tiere in dieser Region des Mittelmeeres gesichtet wird, ist ausgesprochen selten. 

Ist der Weiße Hai vor Mallorca für Urlauber gefährlich?

Bislang handelte es sich bei den Sichtungen fast ausschließlich um kranke Exemplare anderer Haiarten, berichtet die „Mallorca Zeitung“. Von diesen ging für Badegäste keinerlei Gefahr aus, da es sich um ungefährliche Tiere handelte.

Und nun? Ein Weißer Hai kann bis zu 60 Kilometer pro Stunde zurücklegen, dieser könnte also problemlos zur beliebten Platja de Palma schwimmen, innerhalb von nur rund einer Stunde. 

Urlauber sollten sich aber trotzdem keine Sorgen machen. „Da Menschen für den Weißen Hai wenig Nahrungsgehalt besitzen, sind sie als direkte Beute nicht interessant“, so der WWF. Haie greifen uns eigentlich nur an, wenn sie sich bedroht fühlen, Blut sehen oder Menschen mit einer Robbe verwechseln. Denn diese stehen eigentlich auf der Speisekarte, neben Seelöwen, Delfinen, Meeresschildkröten und auch anderen Haien.

Letzter tödliche Haiangriff im Mittelmeer fand 1989 statt

Nach Angaben des Portals „Sharkprotect“ gab es in den vergangenen 200 Jahren nur 37 dokumentierte Angriffe eines Weißen Hais auf Menschen, 17 davon gingen tödlich aus. Im Mittelmeer fand die letzte tödliche Hai-Attacke im Jahr 1989 im Golf von Baratti vor Italien statt.