Der Vulkan Agung spuckt seit gestern Asche kilometerweit in den Himmel. Der internationale Flughafen Denpasar sowie die Airports Banyuwangi und Jember auf Ostjava sind deswegen geschlossen.

Bisher sind heute rund 450 Flüge gestrichen worden, 75.000 Menschen sind betroffen. Die Sperrung dauert Behördenangaben zufolge bis mindestens heute Abend an.

Die Alarmstufe beließen die Behörden auf dem zweithöchsten Niveau. Das Gebiet im Umkreis von vier Kilometern rund um den Vulkan gilt als Gefahrenzone.

Seit Monaten brodelt der Agung und bricht immer wieder aus. Die befürchtete Katastrophe ist bislang aber ausgeblieben. Bei Ausbrüchen in den Jahren 1963 und 1964 waren etwa 1.200 Menschen gestorben. 

Indonesien liegt auf dem Pazifischen Feuerring, das ist die geologisch aktivste Zone der Erde. Dort treffen verschiedene Platten der Erdkruste aufeinander. Daher kommt es in der Region besonders oft zu Vulkanausbrüchen und Erdbeben. Allein in Indonesien gibt es mehr als 120 aktive Vulkane.

Vulkanausbruch auf Bali: Was ist mit meiner Reise?

Du hattest eine Reise geplant, und nun ist dir Bali zu unsicher oder dein Flug wurde gestrichen? Wenn du eine Pauschalreise gebucht hast, solltest du dich in jedem Fall an deinen Reiseveranstalter wenden. „Der hat die Pflicht, die Urlaubsregion zu beobachten und die Urlauber zu informieren“, sagt Karolina Wojtal, Juristin und Projektleiterin beim Europäischen Verbraucherzentrum Deutschland.

Ob du deine Reise kostenlos stornieren kannst, hängt dann aber davon ab, inwieweit sie konkret beeinträchtigt ist, wie stark das Gebiet von Verwüstungen betroffen und nicht erreichbar ist beziehungsweise ob der Erholungswert stark beeinträchtigt ist. Und: „Das Reiserecht bezieht sich nur auf Pauschalreisen“, so die Juristin.

Der Veranstalter tritt für alle Bausteine der Reise ein. Wer hingegen Flug und Hotel einzeln direkt bei der Airline und der Unterkunft bucht, der „bucht das Risiko mit“. Dann können Urlauber nur auf Kulanz hoffen.

In unserem Überblick erklären wir dir, welche Rechte du als Reisender bei Naturkatastrophen hast.