5 Dinge, die du in Eckernförde getan haben musst | reisereporter.de

5 Dinge, die du in Eckernförde getan haben musst

Eckernförde ist zwar klein, hat aber einiges an Aktivitäten zu bieten. Ob Klettern, Segeln oder Saunieren: In der Hafenstadt wird dir garantiert nicht langweilig.

Altstadt in Eckernförde.
Der reisereporter weiß, was du in Eckernförde alles machen musst. (Symbolfoto)

Foto: Melanie Huber

Vollmond-Klettern im Hochseilgarten Altenhof

Der Kletterpark in unmittelbarer Nähe der Eckernförder Bucht verfügt über 14 Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen und -höhen.

Highlight: An drei Terminen im Sommer bietet der Hochseilgarten Vollmond-Klettern an. Mit einer Stirnlampe ausgestattet, kannst du dich im Dunkeln an Drahtseilen entlanghangeln, Hängebrücken überqueren und Seilbahn fahren. Ein spannendes Erlebnis.

Hochseilgarten Altenhof | Adresse: Am Bahnhof 14, 24340 Eckernförde | Öffnungszeiten: Juni bis August: Täglich ab 10 Uhr, April bis Mai sowie September bis Oktober: Dienstag bis Freitag ab 13 Uhr, Samstag und Sonntag sowie in den Ferien ab 10 Uhr | Telefon: 04351/667333 | E-Mail: info@hochseilgarten-eckernfoerde.de

Segeln lernen in der Yachtschule Borby in Eckernförde

Segeltörns oder Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene: Am Hafen von Eckernförde bietet die Yachtschule Borby seit 1976 verschiedene Wassersportarten an. Hier kannst du den Sportbootführerschein machen oder an der Funstation Hemmelmark Windsurfen.

Yachtschule Borby | Adresse: Schliemannsteg, Vogelsang 34a, 24340 Eckernförde | Öffnungszeiten: In der Saison und bei gutem Wetter: täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr | Telefon 04351/667390 I E-Mail: info@yachtschuleborby.de

Das beste Eis gibt es bei Eis-Müller in Eckernförde

Leicht zu finden ist die Eisdiele nicht, da musst du schon wissen, wohin du willst: Der Gang durch die Seitenstraßen von Eckernförde lohnt sich aber, denn in der Gartenstraße gibt es mitunter das beste Eis weit und breit. Bei Eis-Müller solltest du dann auch so viel wie möglich schlemmen, denn die Eisdiele hat nur in den Sommermonaten geöffnet.

Eis-Müller I Adresse: Gartenstraße 16, 24340 Eckernförde

Aktiv abhängen am Südstrand in Eckernförde

Wenn er nicht gerade für Festivals genutzt wird, ist der Naturstrand südlich des Kurstrandes an der Strandpromenade der perfekte Ort zum Sporteln und anschließenden Ausspannen. Der ein Kilometer lange Südstrand verfügt über einen Spielplatz und eine Grillhütte, FKK ist auch möglich, und es gibt viel Platz für Beachvolleyball, -basketball und -fußball.

Wassersportfreunde kommen hier auch auf ihre Kosten. Außerdem achten Rettungsschwimmer der DLRG während der Saison auf die Sicherheit der Strandgäste. Also ab ins Wasser mit dir!

Eckernförder Südstrand | Adresse: Am Südstrand, 24340 Eckernförde

Ein Beitrag geteilt von Elly (@elenahuener) am

Saunieren im Meerwasser-Wellenbad in Eckernförde

Saunieren mit Blick auf die Ostsee und Zugang zum Strand: Das Meerwasser-Wellenbad hat in seinem Sauna-„Hot Spot“ einiges zu bieten. Vier große Saunen laden zum Entspannen ein, zusätzlich gibt es noch eine Salzgrotte und eine Schneekabine. Massagen können vor Ort gebucht werden, und wenn du ausreichend Saunagänge absolviert hast, kannst du noch eine Runde im Meerwasserbecken drehen.

Meerwasser-Wellenbad I Adresse: Preußerstraße 3, 24340 Eckernförde | Öffnungszeiten Sauna: April bis September: Montag, Mittwoch und Freitag von 14 Uhr bis 22 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 10 Uhr bis 22 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 Uhr bis 18 Uhr, Montags ist Frauentag | Telefon: 04351/905400

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite