Eine riesige Summe Bargeld hat ein Unbekannter im Megapark auf Mallorca gestohlen. Wie die „Mallorca Zeitung“ berichtet, sind am Sonntag rund 200.000 Euro aus der Großraumdisco an der Playa de Palma verschwunden.

Das Geld wurde demnach in einem Raum im ersten Obergeschoss der Disco aufbewahrt und sollte dort gezählt werden. Die Unternehmensleitung geht dem Bericht zufolge davon aus, dass jemand aus dem Umfeld des Megaparks dies wusste und das Geld stahl.

Megapark-Einbruch: Täter nutzten Andrang zur Fußball-WM

Dabei nutzte der Täter offenbar gezielt den Umstand, dass sich Aufgrund des großen Andrangs zur Fußball-WM an dem Tag ungewöhnlich viel Bargeld in der Disco befand. Das zur Cursach-Gruppe gehörende Unternehmen habe Anzeige erstattet. Hinweise auf den Täter erhofft sich die Polizei vor allem von der Auswertung von Aufnahmen der Überwachungskameras, heißt es weiter.

Es ist nicht die erste Hiobsbotschaft für den Megapark in diesem Jahr: Teile des Clubs mussten wegen einer fehlenden Betriebslizenz schließen.