Die Hotelmitarbeiterin fand den Toten in seiner Unterkunft im Hotel Bahamas in den frühen Stunden des Nachmittags am Freitag. Es handelt sich offenbar um einen 56 Jahre alten deutschen Touristen. Die Todesursache ist noch nicht geklärt. Das Hotel in dem bei Touristen beliebten Urlaubsort informierte die Polizei über den schrecklichen Fund.

Der Tote könnte gestürzt oder Opfer eines Gewaltverbrechens sein

Die Polizei stellte fest, dass der Tote mehrere Verletzungen an verschiedenen Körperstellen hatte. Ein Gerichtsmediziner wurde hinzugezogen, um zu untersuchen, ob die Verletzungen von einem Sturz herrühren oder ob der Mann Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. 

Bis jetzt gibt es aber keine Gewissheit über die Todesursache. Die mallorquinische Zeitung „Diario de Mallorca“ berichtet, dass die Polizei in verschiedene Richtungen ermittle. Sie schließe nicht aus, dass der Hotelgast, der schon einige Stunden tot war, als die Hotelmitarbeiterin ihn fand, in den frühen Morgenstunden in seinem Zimmer gestürzt war.

Andere Vermutungen seien, dass er an einer Schlägerei beteiligt war oder dass er Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Die „Mallorca Zeitung“ berichtete am Samstag dagegen, dass die Polizei von einem Unfall ausgehe. Es gebe keine Anhaltspunkte für eine Straftat.