Ups, verloren! Reporter haben für die Zeitschrift „Reader’s Digest“ insgesamt 192 Brieftaschen verloren. Darin enthalten: ein Zettel mit Namen und Telefonnummern, Familienfotos, Coupons, Businesskarten und umgerechnet 50 Dollar.

Helsinki ist die ehrlichste Stadt der Welt

In 16 Städten wurde jeweils zwölfmal getestet. Und die ehrlichsten Finder gab es in Helsinki: Elf der zwölf Brieftaschen wurden in Finnland zurückgegeben. Einer der Finder erklärte gegenüber den Reportern: „Finnen sind von Natur aus ehrlich…“ 

Die lutherische Kathedrale hinter der Uferpromenade in Helsinki.
Die lutherische Kathedrale hinter der Uferpromenade in Helsinki. Foto: imago stock&people

Platz zwei des Rankings geht an Mumbai in Indien. Dort wurden neun der zwölf Portemonnaies zurückgebracht. Ungarns Hauptstadt, Budapest, kommt mit einer Rückgabe weniger auf Platz drei, gemeinsam mit New York. Ein 36-jähriger Mitarbeiter der Regierung sagte, es sei ein Gerücht, dass New Yorker unfreundlich seien – deshalb hätten so vielen eben auch helfen und die Brieftasche zurückgeben wollen.

Versuch zeigt: Lissabon ist die unehrlichste Stadt der Welt

Auf dem vierten Platz überrascht Moskau, den sich die russische Stadt mit Amsterdam teilt. Berlin folgt mit Ljubljana in Slowenien und jeweils sechs ehrlichen Findern.

Auf dem letzten Platz landet Lissabon – hier gab nur eine Person die Brieftasche zurück. Ähnlich schlecht schnitten Madrid (zwei Brieftaschen zurückgegeben) und Prag (drei Brieftaschen zurückgegeben ab.

Ehrlichste Städte: Die Ergebnisse im Überblick

Stadt Brieftaschen zurückgegeben
Helsinki 11 von 12
Mumbai 9 von 12
Budapest 8 von 12
New York City 8 von 12
Moskau 7 von 12
Amsterdam 7 von 12
Berlin 6 von 12
Ljubljana 6 von 12
London 5 von 12
Warschau 5 von 12
Bukarest 4 von 12
Rio de Janeiro 4 von 12
Zürich 4 von 12
Prag 3 von 12
Madrid 2 von 12
Lissabon  1 von 12

    

    

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version dieses Berichtes wurde London als unehrlichste Stadt gegannt. Diesen Fehler bitten wir zu entschuldigen.