So hatten sich die Verkehrspolizisten in der Nähe von Moskau ihren Dienst bestimmt nicht vorgestellt: Ein IL-76-Löschflugzeug warf gestern nämlich aus Versehen ganze 40 Tonnen Wasser direkt über den Beamten ab.

Ein Video von einem der Polizisten zeigt, wie die Wassermassen vom Himmel stürzen und seinen Kollegen von Kopf bis Fuß nass machen.

Flugzeug hatte sich auf dem Weg zur Übung verflogen

Eigentlich sollten die Piloten des Löschflugzeugs ihre Ladung über einem Waldgebiet nahe der Stadt Noginsk in der Nähe von Moskau abwerfen. Auf dem Weg dorthin habe es aber einen Navigationsfehler gegeben. 

Das berichtet die Website „Airlive“. Die 40 Tonnen Wasser landeten deshalb direkt neben eine Autobahn – und wie es der Zufall so wollte, stand dort eine Polizeipatrouille, die die ungewollte Dusche abkriegte.

Anscheinend nahmen die Beamten den Vorfall aber mit Humor. Im Video hörst du sowohl den Filmer als auch den pitschnassen Kollegen lachen.