Nackt im Pariser Park: Erster FKK-Tag in Frankreich geplant

Nackt im Pariser Park: Erster FKK-Tag in Frankreich

Paris feiert eine Premiere: Am 24. Juni findet zum ersten Mal die „Journée Parisienne du Naturisme“, der „Pariser FKK-Tag“, statt. Zur Feier gibt es ein großes Nacktpicknick mit einem besonderen Event.

Mehr als 730 Personen sollen zum Nacktpicknick kommen, hofft die ANP.
Mehr als 730 Personen sollen zum Nacktpicknick kommen, hofft die ANP. (Symbolfoto)

Foto: facebook.com/Journée Parisienne du Naturisme

Mehr als 730 Personen will die Association des Naturistes de Paris (ANP), die FKK-Vereinigung von Paris, dazu animieren, am ersten Pariser FKK-Tag an einem Nacktpicknick im Park Bois de Vincennes teilzunehmen. Und das wäre ein neuer Rekord.

Die Vereinigung organisiert regelmäßig FKK-Events, darunter zum Beispiel eine FKK-Museumsführung oder eben Picknicks. 

Vor dem Picknick sollen Hunderte gemeinsam nackt Yoga machen

Die letzte FKK-Veranstaltung fand im Oktober 2017 statt, damals kamen 730 Personen. Diese Rekordmarke will die ANP nun am ersten offiziellen FKK-Tag von Paris knacken.

Um das zu schaffen, hat sie sich noch ein besonderes Event für die Besucher des Picknicks ausgedacht: Vor dem großen Picknick wird sie einen FKK-Yogakurs im Park veranstalten.  

Um 11.30 Uhr soll es losgehen. Dann, so hofft die ANP, werden Hunderte nackte Menschen im Bois de Vincennes am südöstlichen Rand der Innenstadt von Paris Yoga praktizieren und anschließend gemeinsam die Picknickdecken ausbreiten.

Die ANP will mit dem FKK-Tag Vorurteile bekämpfen

Mit dem FKK-Tag will die ANP an ihren Wunsch erinnern, FKK in der Gesellschaft von heute praktizieren zu können. „Der symbolische Tag in Paris, einer Stadt, die weltweit Aufmerksamkeit genießt, ist ein Mittel, um gegen Ideologien und Vorurteile anzukämpfen“, so die Vereinigung auf der Facebook-Seite der Veranstaltung. 

Wer am Picknick teilnehmen und sich frei an den Snacks bedienen möchte, muss 5 Euro bezahlen. Wenn du dabei sein möchtest, kannst du den Betrag vorab online mit deiner Girokarte bezahlen.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite