Kennst du die gigantischen, aufwendig verzierten Sandburgen an den Stränden von Mallorca? Ihre Erbauer geben sich oft tagelang Mühe, die fragilen Kunstwerke zu errichten, und bitten für ihre Kunst um Spenden der Urlauber.

Eine Gruppe anscheinend betrunkener Deutscher hatte vor Kurzem aber wenig Gespür vor Kunst: Sie kletterten am frühen Morgen auf eine der Burgen. Als der Baumeister das bemerkte, schlug er einen 17-Jährigen kurzerhand krankenhausreif.

Betrunkener Tourist auf Mallorca mit dem Rechen verprügelt

Der Rumäne habe neben seinem Kunstwerk im Zelt geschlafen, schreibt die „Mallorca Zeitung“. Als er hörte, wie die drei Deutschen seine Sandburg zertrampelten, sei er aufgestanden und mit seinem Handrechen auf die Kunstbanausen losgegangen.

Einen 17 Jahre alten Urlauber habe er am Rücken erwischt, der Urlauber blutete stark. Er sei, so die lokale Zeitung weiter, vor Ort von Rettungskräften versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht worden.

Der Vorfall habe sich gestern gegen 7 Uhr morgens ereignet, als die drei Deutschen offenbar von einer Partynacht auf der Insel auf dem Weg in ihr Hotel waren. Der Sandburgkünstler wurde festgenommen.