Church of Cannabis: In dieser Kirche ist Kiffen eine Religion

Legal kiffen: Willkommen in der Cannabiskirche

Alles ist bunt, alles riecht süßlich – die „Church of Cannabis“ in Denver ist kein Haus Gottes. Die Anhänger haben ihre eigene Religion erfunden, und die basiert auf dem „heiligen“ Kraut Marihuana.

Knallbunt, mit süßlichem Geruch: Die „Church of Cannabis“ ist keine gewöhnliche Kirche.
Knallbunt, mit süßlichem Geruch: Die „Church of Cannabis“ ist keine gewöhnliche Kirche.

Foto: imago/ZUMA Press

In dieser Kirche findest du weder Gesangsbücher noch Oblaten. Statt dampfenden Weihrauch zu schwenken, reichen die Mitglieder ein anderes brennendes Kraut durch die Reihen – Cannabis. Die „Church of Cannabis“ in Denver, Colorado, ist knallbunt, ihre Anhänger bezeichnen sich als Elevationisten. Die Grundidee der Kirche: Mithilfe von Marihuana spirituelle Erfahrungen machen.

High im Gottesdienst

Seit 2016 gibt es die Kifferkirche in Denver. Probleme mit den Behörden hat die Einrichtung nicht, denn der Erwerb und Konsum von Marihuana ist im Bundesstaat Colorado legal. Die Kirchenmitglieder sind aber keine Normalo-Kiffer, sie sehen in dem Kraut ein Heiligtum, mit dem sie einen spirituellen Status erreichen und sich ein „besseres Ich“ anrauchen wollen.

Der Name der Religion lautet „Elevationism“, zu Deutsch in etwa „Erhöhung“. Durch den Cannabiskonsum soll eine innere Reise der Mitglieder beginnen, durch die sie ein anderes Bewusstsein von sich selbst erlangen wollen.

Grob vereinfacht lautet die Mission der Kifferkirche: „Mach das Beste aus dir!“, so steht es zumindest auf der Church-of-Cannabis-Website.

Kiffen als religiöses Ritual

Die berauschten Glaubensanhänger erklären Cannabis zum Heiligtum, der Konsum des Krauts ist für sie ein Ritual, das sie während des „Gottesdienstes“ begehen. Dann treten Bands auf dem Kirchenaltar auf, es wird Bingo gespielt und bekiffte Redner halten spirituelle Vorträge. Währenddessen gehen Joints durch die Reihen der „Gläubigen“.

Von Donnerstag bis Sonntag kannst du die Kirche zwischen 13 und 15 Uhr besichtigen und dir einen Eindruck vom „Elevationismus“ verschaffen. Kiffen ist während dieser Zeiten aber nicht erlaubt. Außerdem dürfen ausschließlich Erwachsene ab 21 Jahren die Kirche betreten, so will es das Gesetz.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite