Ostsee: 5 Küstenorte – 5-mal anders

Für jeden Urlaubs-Typ gibt es an der Osteeküste einen passenden Badeort. Hier gibt's 5 Tipps.

Germany, Schleswig-Holstein, Scharbeutz, pier
Das Hawaii der Ostseeküste: Pelzerhaken steht für gute Laune, coole, lässige Leute und Wassersport.

Foto: imago/Westend61

1. Neustadt: Hafenflair und Kultur

Im Herzen der Lübecker Bucht liegt Neustadt mit seiner historisch-charmanten Altstadt. Kleine Boutiquen, die vielfältige Gastronomie und der Hafen laden ein zum Bummeln, Schlemmen und Staunen.

Auch Kunst und Kultur wird groß geschrieben: Im Museum wird den Gästen unter anderem das Leben im alten Neustadt näher gebracht.

Im Umland warten weitere Kulturperlen auf einen Besuch. Sehenswert ist etwa das Kultur Gut Hasselburg. Dort lebt seit 38 Jahren die Hörspiel-Regisseurin Heikedine Körting-Beurmann. Sie holte „Die drei ???“ nach Deutschland und produzierte bis heute über 2000 Hörspiele.

 

 

2. Haffkrug: Ein Badeort mit Tradition

Das über 200 Jahre alte Haffkrug ist das Bindeglied zwischen Scharbeutz und Sierksdorf und zählt zu den ältesten Seebädern an der Lübecker Bucht. Der Ort lebte einst vom Fischfang.

Noch immer ist der Charme des alten Fischerdorfs mit seinen vielen reetgedeckten Häusern zu spüren. Und das schätzen die Urlauber und Einheimischen. Sie können am Strand entspannen, Räucherfisch essen, dem Fischereilehrpfad folgen und auf der Seebrücke den Sommer genießen.

 

 

3. Seebad Rettin: Ruhepol an der Lübecker Bucht

Das verträumte kleine Seebad Rettin gleich hinter Neustadt gilt als der absolute Ruhepol an der Lübecker Bucht. Wer hierher kommt, der liebt das Ursprüngliche, Natürliche. Shopping-Meilen, Hektik und Touristen-Ansammlungen sucht man vergebens.

Am Strand von Rettin ist auch im Hochsommer viel Platz. Die familienfreundliche, ländliche und bodenständige Idylle ist besonders bei Campern beliebt. Auf den Plätzen in direkter Strandnähe genießen sie den Blick auf die See.

 

❤️????

A photo posted by ????Veronika | Roni ⚖???? (@_rooooe_) on

 

4. Pelzerhaken: Das Hawaii der Ostseeküste

Das Hawaii der Ostseeküste: Pelzerhaken steht für gute Laune, coole, lässige Leute und Wassersport. Besonders bei Windsurfern ist der Ort ein echter Hotspot. Aber auch Kitesurfer und Stand-Up-Paddler kommen gern an die Küste von Pelzerhaken, um die guten Bedingungen gerade bei östlichen Winden auszunutzen.

Aufgrund des flachen Wassers ist das Revier auch für Anfänger geeignet. Wer nicht auf dem Board steht, der legt sich entspannt an den Strand und schaut dem Treiben zu. Das Hawaii an der Ostsee macht einfach Spaß.

 

 

5. Scharbeutz: Moderner Ostsee-Lifestyle

Moderner Ostsee-Lifestyle: Wer shoppen, entspannen, schlemmen, flanieren, sich sonnen und baden möchte, der kommt nach Scharbeutz. Der lebendige Ort lockt Urlauber, die den modernen Ostsee- Lifestyle suchen. Auf die Gäste warten viele Geschäfte und die Dünenmeile am Wasser entlang mit Cafes sowie Restaurants.

Aufgrund der entspannten Atmosphäre, der vielseitigen Gastronomie und des breiten Strandes mit feinem Sand liegt das lässige Scharbeutz bei den Besuchern ziemlich hoch im Kurs.

 

Schönes Wochenende!????

A photo posted by Ostsee-Perle Scharbeutz (@ostseeperle_scharbeutz) on

 

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Reisereporter
Reiseportal
+ Folgen
#Trending
Zur
Startseite