Das perfekte Wochenende in Timmendorfer Strand

Das perfekte Wochenende in Timmendorfer Strand

Die Dichte an Luxuskarosserien in Timmendorfer Strand mag höher als in anderen Ostseeorten sein. Aber du kannst ein Wochenende dort auch mit einem nicht so prall gefüllten Geldbeutel genießen. 

 

Am langen Sandstrand kannst du lange Spaziergänge unternehmen.
Am langen Sandstrand kannst du lange Spaziergänge unternehmen.

Foto: Hannes Lintschnig

Wenn du am Freitagnachmittag in Timmendorfer Strand ankommst und in deinem Hotel oder deiner Ferienwohnung eingecheckt hast, dann gehst du erst einmal an den Strand. Auch wenn es zum Baden schon zu kühl sein sollte: Mit dem Blick, der frischen Luft, dem Meeresrauschen und deinen nackten Füßen auf dem feinen Strandsand vergisst du den Alltagsstress sofort und dein Urlaub beginnt.

Strandtag in Timmendorfer Strand: Action oder Chillen – du hast die Wahl

Nach dem Aufwachen am Samstagmorgen wirst du merken, wie erholsam der Schlaf mit der frischen Ostseeluft in der Nase ist. Ein ausgewogenes Frühstück macht dich fit, danach kannst du in den Tag starten. Der Sonnabend wird ein reiner Strandtag.

Gibt es etwas Schöneres, als den Tag im Strandkorb zu verbringen?
Gibt es etwas Schöneres, als den Tag im Strandkorb zu verbringen? Foto: Hannes Lintschnig

Mit Handtuch, Badehose und einem guten Buch gehst du den kurzen Weg zum Ostseestrand, suchst dir ein nettes Plätzchen oder mietest dir einen Strandkorb und genießt das Beach-Feeling. Falls du keine Lust auf Chillen am Strand hast, kannst du auch das vielfältige Sportangebot von Segeln über Surfen und Stand-Up-Paddling bis zu Beachvolleyball ausprobieren.

Zur Mittagszeit holst du dir ein leckeres Fischbrötchen oder eine Portion Pommes von einem der vielen Imbisse an der Strandpromenade. Dann geht es wieder an den Strand, schließlich willst du ja auch ein bisschen Bräune von der Ostsee mit nach Hause nehmen.

Beim Abendprogramm gibt es in Timmendorfer Strand jede Menge Auswahl

Am Abend suchst du dir ein nettes Restaurant im Zentrum von Timmendorfer Strand. Hier gibt es für jede Geschmacksrichtung etwas. Am besten bestellst du Fisch, schließlich bist du an der Küste. Aber auch als Pizza-Fan oder Liebhaber gutbürgerlicher Speisen wirst du in Timmendorfer Strand satt.

„Gutbürgerlich“ heißt an der Ostsee: lecker Fisch mit Kartoffeln.
„Gutbürgerlich“ heißt an der Ostsee: lecker Fisch mit Kartoffeln. Foto: Hannes Lintschnig

Nach dem Essen wird gefeiert. Wenn du zur richtigen Zeit in Timmendorfer Strand bist, dann kannst du die „Stars am Strand“ erleben. In diesem Jahr werden Felix Jaehn, Roland Kaiser und Sarah Connor am Strand der Ostsee Konzerte spielen. Einen Absacker nach dem Auftritt findest du wieder im Zentrum, dort haben einige Lokale lange geöffnet.

Am Sonntag wird es etwas aktiver. Wenn du keinen Segelschnupperkurs oder eine Surfstunde gebucht hast, dann kannst du heute einen längeren Spaziergang machen. Von Timmendorfer Strand geht es immer an der Küste entlang bis nach Niendorf, ein kleines ehemaliges Fischerörtchen, das zu Timmendorfer Strand gehört.

In Timmendorfer Strand kannst du auch sonntags shoppen 

Der traditionelle Fischerhafen mit den bunten Fischerbooten ist ein Besuch wert, hier kann man auch hervorragend essen – Fisch natürlich. Weiter an der Strandpromenade entlang kommst du in Kürze am Brodtener Ufer an. Hier spazierst du an einer imposanten Steilküste und hast einen tollen Panoramablick über die Ostsee.

Im Fischereihafen Niendorf liegen jede Menge bunte Fischerboote.
Im Fischereihafen Niendorf liegen jede Menge bunte Fischerboote. Foto: Hannes Lintschnig

Viele schöne Orte für eine Pause findest du dort ebenfalls. Auf dem Rückweg nimmst du zur Abkühlung ein kurzes Bad in der Ostsee. Nachdem du dich in deiner Unterkunft geduscht und frischgemacht hast, geht es ins Zentrum. Dort ist immer etwas los, es wird gegessen, getrunken, flaniert und geshoppt.

Selbst am Sonntag kannst du deinen Kaufrausch befriedigen, da die Geschäfte hier dank der Bäderregelung durchgehend geöffnet haben. Keine Lust auf Shoppen? Dann setz dich einfach in eines der vielen Cafés, bestelle dir einen Kaffee und ein Stück Kuchen und beobachte das Treiben der Touristen in Timmendorfer Strand.

Der Sonnenuntergang ist für Romantiker Pflichtveranstaltung

Da heute dein letzter Urlaubstag ist, solltest du dir den Sonnenuntergang anschauen. Vom Strand aus ist es wirklich ein echtes Farbenspektakel, wie die Sonne in der Ostsee versinkt. Für Romantiker ist es gar eine Pflichtveranstaltung.
Am Montagmorgen, nachdem du gefrühstückt und deine Sachen gepackt hast, gehst du noch einmal ganz kurz an den Strand, damit du ihn nicht so schnell wieder vergisst. 

Vielleicht nimmst du dir auch ein bisschen Strandsand mit nach Hause oder sammelst noch schnell einige Muscheln oder schöne Steine. Bevor du dann wieder ins Auto steigst, fragst du direkt bei deinem Vermieter nach, ob die Unterkunft bei deinem nächsten Urlaub wieder frei sein wird.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite