„… und es hat boom gemacht“ – der Songtext der Klaus Lage Band erhält durch diesen verrückten Vorfall eine völlig neue Bedeutung: Eigentlich war der Rentner aus Deutschland schon auf dem Weg von Bangkok nach Hause, verstaute gerade sein Handgepäck in der Ablage seines Fliegers, als er laut „boom“ rief. 

Er sagt: Das war nur ein Scherz. Die thailändischen Behörden sagen: Das war eine Bombendrohung. Und weil die natürlich sehr ernst genommen wird, wurde der 70-jährige Mann festgenommen und am gestrigen Dienstag von einem Gericht in der Stadt Samut Prakam zu drei Monaten Haft in einem thailändischen Knast verurteilt. 

Da war Alkohol im Spiel

Den „OÖ Nachrichten“ zufolge gab der Mann zu, bei dem Vorfall, der sich bereits im Februar ereignet hatte, etwas betrunken gewesen zu sein. Weil er sich jetzt vor Gericht geständig zeigte, wurde seine Haftstrafe von ursprünglich sechs auf drei Monate verkürzt.