Es ist die neueste aus einer Reihe von Änderungen, mit denen die irische Billigairline ihren Kunden mehr Geld abknüpfen will. Nachdem Ryanair bereits die Handgepäckregelungen verschärft hat und Reisende ohne Sitzplatzreservierung oft getrennt sitzen, wird jetzt der Zeitraum des kostenlosen Online-Check-ins eingeschränkt. 

Online-Check-in bei Ryanair

Kunden, die eine Sitzplatzreservierung kaufen, können bereits 60 Tage vor dem Flug online einchecken. Spätestens muss der Online-Check-in jedoch bis zwei Stunden vor der geplanten Abflugzeit erfolgen. Daran ändert sich nichts. Allerdings wird die Zeitspanne für Fluggäste, die keinen Sitzplatz reserviert haben, zukünftig von vier Tage auf zwei Tage vor Abflug verkürzt.

Ryanair: Die neuen Check-in-Regeln

Ab einschließlich Mittwoch, dem 13. Juni 2018, ist der Online-Check-in nur noch ab 48 Stunden bis zwei Stunden vor der Abflugzeit verfügbar. Das gibt die Airline in einer Pressemitteilung und als Update auf dem Serviceteil ihrer Website bekannt.