Gratis-Interrail: EU gibt 700 Millionen Euro für Zugtickets aus

Gratis-Interrail: EU gibt 700 Millionen Euro aus

Jugendliche können sich weiterhin freuen: Die EU-Kommission gibt jetzt bekannt, dass kostenlose Interrail-Tickets auch von 2021 bis 2027 mit einer großzügigen Finanzspritze unterstützt werden.

Berlin, Amsterdam oder Mailand? Mit dem kostenlosen Interrail-Pass der EU hast du die Qual der Wahl. (Symbolfoto)
Berlin, Amsterdam oder Mailand? Mit dem kostenlosen Interrail-Pass der EU hast du die Qual der Wahl. (Symbolfoto)

Foto: imago/Ralph Peters

Im Juni 2018 ist es so weit: Dann können sich 18-jährige Europäer für das Pilotprojekt bewerben, bei dem Interrail-Pässe im Wert von 12 Millionen Euro verlost werden. Und: In Zukunft soll für das Gratis-Interrail-Projekt noch mehr Geld locker gemacht werden.

Wie das „Europäische Jugendportal“ berichtet, geht es für die glücklichen Gewinner zwischen Juli und September dieses Jahres schon los auf die Schienen. Bis zu 30 Tage und durch vier europäische Länder können sie in diesem Zeitraum tingeln. Unterkunft und Verpflegung sind in den Tickets allerdings nicht enthalten. 

Das Beste kommt aber erst noch! Denn die EU-Kommission setzt schon jetzt ein klares Zeichen dafür, dass diese Aktion nicht einmalig bleiben wird: Im neuen langfristigen Haushaltsentwurf legt sie fest, dass von 2021 bis 2027 ganze 700 Millionen Euro für Interrail-Tickets für junge Erwachsene ausgegeben werden sollen. 

Das gibt EU-Kommissar Günther Oettinger in einer Pressemitteilung vom 2. Mai bekannt. Durch diese und andere Maßnahmen, darunter auch das Programm Erasmus+, sollen Programme für Jugendliche und junge Erwachsene mit mehr als doppelt so viel Geld wie bisher gefördert werden. Insgesamt beträgt das Budget für die Langzeitplanung 1,135 Milliarden Euro. 

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite