Hochzeit von Harry und Meghan: So bist du auch ohne Einladung dabei

Royale Hochzeit: So bist du auch ohne Einladung dabei

Am 19. Mai ist es so weit: Das Jawort von Prinz Harry und seiner Meghan wird London wieder in den Ausnahmezustand versetzen. Wir verraten dir, wie du das britische Mega-Event live miterleben kannst. 

Das war eines der ersten offiziellen Verlobungsfotos von Prinz Harry und Meghan Markle.
Das war eines der ersten offiziellen Verlobungsfotos von Prinz Harry und Meghan Markle.

Foto: imago/Starface

Die Briten lieben ihre Royals. Kein Wunder also, dass auch die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle ein Riesenspektakel wird. Am 19. Mai werden sich die beiden das Jawort geben.

Allerdings nicht, wie Prinz William und Kate, in der Londoner Westminston Abbey, sondern im beschaulichen Windsor. Umso prunkvoller ist dagegen das Schloss Windsor, in dessen St George’s Chapel die Trauung stattfinden wird.

Wenn du keine Lust hast, dir die Hochzeit des Jahres auf der heimischen Couch via Livestream anzuschauen, kannst du einfach hinfahren! Windsor liegt etwa eine Stunde von London entfernt, die South Western Railway bringt dich für etwa 12,50 Euro hin. Flüge in die britische Hauptstadt bekommst du am Hochzeitswochenende ab 91 Euro, wenn du ab Hamburg fliegst. Die Hin- und Rückflüge ab München kosten ab 112 Euro, in Frankfurt am Main ab 160 Euro, in Düsseldorf ab 120 Euro und in Berlin ab 130 Euro. 

Bei Airbnb gibt es direkt in Windsor Unterkünfte zwischen 55 und stolzen 2200 Euro. Wenn du den Ausflug zur royalen Hochzeit mit einem Städteurlaub in London verbinden möchtest, kannst du auch dort preiswerte Unterkünfte finden. Los geht es tatsächlich schon ab 28 Euro. 

Turteln auf der Leinwand: Public Viewing vor Ort

Die Trauung wird um 13 Uhr (deutsche Zeit) stattfinden, und anschließend bahnen sich Prinz Harry und seine Angetraute per Kutsche den Weg durch die Hauptstraßen von Windsor.

In der Vergangenheit durften sich 600 Freunde und Bekannte über eine Einladung zur Hochzeit freuen, doch das ist noch nicht das Ende der Gästeliste: Um Volksnähe zu demonstrieren, sollen auch über 2000 Bürger an dem Riesenevent teilnehmen dürfen. Alle anderen Interessierten werden um die besten Plätze an den Straßen Windsors kämpfen.

Royale Hochzeitsparty im Hyde Park

Wenn du keinen Platz in den vorderen Reihen ergattern kannst, gibt es Public-Viewing-Zonen, in denen dir das frisch vermählte Ehepaar vom Screen aus zuwinken wird. Auch auf dem Trafalgar Square in London sollen, wie bei der Hochzeit von William und Kate vor sieben Jahren, wieder riesige Leinwände aufgestellt werden. Im Hyde Park wird das Public Viewing mit Konzerten und Partys verbunden. 

Geflittert wird übrigens in Namibia.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite