Ein paar schöne Muscheln, ein Armband oder kulinarische Spezialitäten – Souvenirs aus dem Urlaub mitzubringen ist für viele Urlauber ein Muss. Manchmal hast du aber auch unerwünschte Mitbringsel in deinem Reisegepäck: Bettwanzen verstecken sich gern mal zwischen deinen Klamotten.

Damit du die winzigen Blutsauger nicht mit in deine eigenen vier Wände nimmst, hat der Flughafen Frankfurt am Main jetzt einen neuen Service im Angebot: Spürhunde, deren feine Nasen du mieten kannst.

Hunde schnüffeln am Gepäckband nach Bettwanzen

Die fünf haarigen Schnüffler kannst du vorab per Mail an das „Bed Bugs Team“ buchen. In der Nachricht musst du deinen Namen samt Flugnummer und Ankunftszeit am Frankfurter Flughafen nennen. Und schon erscheint das Bettwanzen-Sonderkommando nach deiner Landung am Gepäckband, so der Flughafenbetreiber Fraport.

Das Können der speziell ausgebildeten Hunde hat allerdings seinen Preis: Pauschal werden dir 106 Euro für die Überprüfung von drei Gepäckstücken berechnet. Jedes weitere Stück kostet zusätzlich 29 Euro.

Für den Fall, dass die Spürnasen fündig werden, kannst du dir sogar einen Kammerjäger direkt zum Flughafen bestellen, der dich von den nervigen Urlaubsmitbringseln befreit.