#FotoFail: Sonnenanbeterin crasht Hochzeitsfoto

#FotoFail: Sonnenanbeterin crasht Hochzeitsfoto

Ein Pärchen hatte sich für seine Hochzeit einen absoluten Traumstrand im Süden Australiens ausgesucht. Womit es nicht gerechnet hatte: halb nackte Badegäste. Ein wirklich besonderes Hochzeitsfoto macht deshalb gerade im Netz die Runde.

Das Foto, das auf Instagram für Diskussionen sorgt: Die Frau sonnt sich neben der Hochzeitsgesellschaft.
Das Foto, das auf Instagram für Diskussionen sorgt: Die Frau sonnt sich neben der Hochzeitsgesellschaft.

Foto: instagram.com/shitadelaide

Ein kurioser Zwischenfall bei einer Hochzeit ereignete sich kürzlich am Strand von Port Willunga in der Nähe der australischen Stadt Adelaide. Denn: Während sich das Pärchen auf dem Strand das Jawort gab, blieb eine Frau im Bikini direkt neben der Hochzeitsgesellschaft liegen und sonnte sich.

Das berichtet die australische „Daily Mail“. Ob die Frau vielleicht längst vor Beginn der Trauung dort lag und eventuell sogar eingeschlafen war, ist nicht bekannt. Ein kurioses Foto gibt die, möglicherweise unfreiwillige, Fotobombe aber allemal her.

Das Foto wurde inzwischen unter anderem auf Instagram veröffentlicht und wild kommentiert. Kostprobe: „Das ist nur Cousine Shazza. Sie fällt bei Familienhochzeiten immer betrunken um… aber während der Zeremonie ist ein neuer Rekord…“

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite