Sie sind das Wahrzeichen von Khanom, die Indopazifischen Buckeldelfin-Albinos. Vor allem bei Sonnenauf- und untergang stehen die Chancen gut, die speziellen Gesellen zu sichten. Der beste Spot ist am alten Fähr-Pier. Noch besser: Mit einem Boot auf einer mehrstündigen Tour raus aufs Meer. So kommst du ganz nah ran. Und für die restliche Zeit, ab an den Strand. Dort gibt noch einige unberührte Badebuchten.