Was vermutlich kaum einer weiß: Das passiert tatsächlich regelmäßig. Der Eiffelturm muss nämlich alle sieben Jahre neu gestrichen werden – weil sich sonst zu viel aggressiver Rost bildet. In den vergangenen 129 Jahren (seitdem steht der Eiffelturm in Paris) wurde das Wahrzeichen schon 19-mal neu lackiert. Zuerst war er Venedig-Rot, später Gelb, Orange, Bronze und Rotbraun.

Der Eiffelturm in Paris wird neu lackiert

Jetzt kommt die zwanzigste Lackierung – und der Eiffelturm könnte bald in einer knalligen Farbe auf Tausenden Fotos zu sehen sein. „Wir wollen die alten Farben wiederentdecken und wiederbeleben, als würde mir ein Gemälde restaurieren“, sagt das Pariser Kulturministerium gegenüber „Le Parisien“.

Man erhoffe sich dadurch „Denkanstöße“, ob man dem aktuellen Farbton verändern sollte oder eben nicht. Entschieden ist noch nichts, aber: Ein leicht verändertes Braun, so die französische Zeitung, sei aktuell der Favorit.