Geschnitzt aus nur einem Teak-Baumstamm, bemalt mit traditionellen Motiven und bis zu dreißig Meter lang, so sausen die Lanna-Boote über den Nan-Fluss, beschleunigt von bis zu 40 Ruderern. Der Wettbewerb ist der Höhepunkt eines zweiwöchigen Festes, mit dem im Oktober das Ende der buddhistischen Fastenzeit (OK Pansa) begangen wird. Prämiert werden drei Kategorien: Das schnellste Boot, das schönste Boot und – typisch Thai – die fröhlichste Besatzung.