Lufthansa ändert Design noch einmal | reisereporter.de

Falsches Blau: Lufthansa ändert neues Design schon wieder

Nach großer Spannung wurde erst vor wenigen Wochen das neue Design der Lufthansa verkündet: Der traditionelle Kranich ist seitdem schlanker und in Dunkelblau unterwegs. Jetzt macht die Airline allerdings eine Rolle rückwärts.

Flugzeug der Lufthansa mit neuem Logo und blauem Design.
Ist das noch Blau – oder schon Schwarz? Lufthansa will das neue Blau noch einmal umgestalten.

Foto: © Lufthansa

Die Lufthansa hat ihrem Kranich zum 100. Geburtstag einen neuen Look geschenkt: Mit schlankerer Form und vor dunkelblauem Hintergrund startet er seit einigen Wochen auf den ersten Lufthansa-Maschinen in den Himmel. 

Neues Lufthansa-Design soll „blauer“ werden

Die ersten Flugerfahrungen in freier Wildbahn zeigten aber auch: Das Blau ist dunkler, als die ausführlichen Tests gezeigt haben. Nach ersten Landungen in internationalen Metropolen wie New York sei nun aufgefallen, dass der neue Lack oft deutliche dunkler wirke als in der Testumgebung.

Das bestätigt uns Michael Lamberty, Pressesprecher von Lufthansa. Das Blau soll nun noch einmal so geändert werden, dass es auch bei ungünstigen Licht- und Wetterverhältnissen als solches wahrgenommen wird – und nicht als Schwarz.

Bei der Bekanntgabe des neuen Designs hieß es zunächst, die Neugestaltung sei nach Hunderten Entwürfen und „Farbentwicklungen im Labor“ perfektioniert worden. Jetzt gehe es an Feinjustierungen.

Durch die Änderung komme es nach Angaben des Pressesprechers aber nicht zu höheren Kosten, als die Neugestaltung ohnehin verschlingt: „Die bisher lackierten Flugzeuge behalten ihr Farbkleid und der Lackierplan änder sich ebensowenig.“

Gemischte Reaktionen auf das neue Design 

Bei unserer Vorstellung des neuen Designs haben wir dich und unsere anderen Leser übrigens gefragt, was ihr von den Änderungen haltet. Die große Mehrheit – momentan fast 85 Prozent – findet das neue, blau-weiße Aussehen „super“ oder zumindest „ganz okay“. 

Auf Instagram sind die Reaktionen dagegen gemischter. Viele User vermissen den gelben Kranich: „Gelb war farbenfroher“ und „Es war ein Riesenfehler, das Gelb aufzugeben“, heißt es unter anderem in den Kommentaren.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite