Charakterfrage: Sitzplatz im Flugzeug | reisereporter.de

Was deine Sitzplatzwahl im Flugzeug über dich verrät

Du bist, wo du sitzt – darauf könnte man die neuen Erkenntnisse wohl am ehesten herunterbrechen. Denn: Psychologen erkennen bestimmte Charaktereigenschaften bei den Fensterplatz-Liebhabern und andere bei den Gang-Verfechtern. Der reisereporter klärt dich auf.

Sitzreihen und Passagiere in einem Flugzeug.
Gesellig oder gereizt: Was dein Sitzplatz im Flugzeug über deinen Charakter verrät. (Symbolfoto)

Foto: unsplash.com/Omar Prestwich

Es ist eine Vorliebe, die vermutlich so alt ist wie dein erstes Flugerlebnis: Entweder sitzt du lieber am Fenster oder am Gang. Am Fenster kannst du dich anlehnen und die Aussicht genießen – dafür musst du jedes Mal, wenn du aufs stille Örtchen musst, deine Sitznachbarn aufscheuchen.

Am Gang hast du dieses Problem nicht, kannst außerdem deine Beine in Richtung Gang ausstrecken. Dafür ist die Gefahr größer, vom Getränketrolley der Flugbegleiter angerempelt zu werden – oder beim Schlafen auf der Schulter des Nachbarn zu landen.

Gang oder Fenster: Ein Vergleich der Sitzplätze im Flugzeug

Aus psychologischer Sicht lässt sich die Entscheidung für den Platz am Fenster oder am Gang darauf herunterbrechen, ob du dich am ehesten damit abfinden kannst, andere zu stören oder selbst gestört zu werden.

Gegenüber dem „Telegraph“ erklärt Psychologin Dr. Becky Spelman, Passagiere auf dem Fensterplatz würden lieber die Kontrolle behalten, seien reizbarer und lebten gern in ihrer eigenen kleinen Blase. Diejenigen, die lieber am Gang sitzen, seien dagegen zurückhaltender, weniger gereizt und rücksichtsvoller gegenüber anderen.

Ein anderer Psychologe bestätigt die Fenstersitzer, die keine Probleme damit hätten, andere zu stören, als tendenziell egoistischer und weniger ängstlich. Gang-Passagiere dagegen beschreibt er als kontaktfreudiger und umgänglicher.

Eine amerikanische Studie zeigt zudem, dass erfahrenere Fluggäste häufiger auf dem Platz am Gang sitzen als am Fenster. Dennoch ist der Fensterplatz ein paar Prozentpunkte beliebter. Und der Sitz in der Mitte? Ist der unbeliebte Dritte im Bunde.

Na, erkennst du dich selbst in einem der verschiedenen Persönlichkeitsprofile wieder? Dann dürfte dir die Erkenntnis bei deiner nächsten Sitzplatzentscheidung helfen.

Welcher ist dein Lieblingsplatz im Flugzeug?

 
Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite