„reisereporter 2018“: Schnell bewerben! | reisereporter.de

Letzte Chance! Schnell noch bewerben als „reisereporter 2018“

Hunderte von euch wollen „reisereporter 2018“ werden und die schönsten Plätze der Welt entdecken. Ihr habt auch Lust auf das beste Jahr eures Lebens? Dann bewerbt euch noch schnell!

Ausschnitte aus den Bewerbungen für „reisereporter 2018“.
Danke für Hunderte Bewerbungen! Ihr alle wollt „reisereporter 2018“ werden.

Foto: reisereporter

Seit fast sieben Wochen suchen wir zusammen mit TUI die „reisereporter 2018“. Zwei Reiseduos sollen ein Jahr lang zu den „reisereporter Top Places“, den schönsten Orten der Welt, reisen – und das kostenlos. Sie werden mit einem Camper in Neuseeland nach dem besten Wein suchen, auf Malta die europäische Kulturhauptstadt Valletta feiern, in Brasilien mit Babyschildkröten tauchen und in Lissabon beim ESC-Finale Party machen.

Ihr habt richtig Lust auf das geilste Jahr eures Lebens und habt uns Hunderte kreative, lustige, sympathische und professionelle Bewerbungsvideos geschickt. Unter den Bewerbern sind ein witziges Rentnerehepaar aus Kiel, verrückte beste Freundinnen aus Berlin und Rostock oder auch Mutter und Tochter aus Hannover

Eure Konkurrenz ist so aufgeregt, die steht sogar manchmal Kopf ;-)! Schaut mal, so sieht das aus:

Und eure Bewerbungen sind teilweise echt witzig – manchmal wegen lustiger Pannen, Versprechern oder auch, weil ihr super Entertainer seid:

Bewerbt euch noch schnell als „reisereporter 2018“

Das kannst du besser?! Dann bewirb dich noch schnell mit deiner besseren Hälfte (egal, ob mit der Freundin oder dem Freund, deiner Schwester, deiner Oma oder deiner Lehrerin) noch schnell HIER mit einem selbst gedrehten Smartphone-Video. Wichtig: Bitte erklärt im Video, weshalb ihr die „reisereporter 2018“ sein solltet. Heute (31. Januar) ist die letzte Chance, um 23.59 Uhr endet die Bewerbungsfrist. 

„reisereporter 2018“: Jetzt bewerben!

Die Zielpakete mit den bereits festgelegten Reisezeiträumen und -zielen findest du HIER, die Teilnahmebedingungen HIER.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
#Trending
Zur
Startseite