Noch musst du dich gedulden, aber der Nintendo-Park kommt tatsächlich. Dann kannst du wie Mario durch die grünen Röhren klettern, in der Pilzwelt herumspringen, Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser retten und selbst mal die Rennstrecke von „Maria“ Kart abfahren. 

Gerüchte zu den neuen Themenwelten in den drei Universal Parks gibt es schon lange. Sicher ist inzwischen: Der Bau der Nintendo-Welt in Japan hat 2017 begonnen, soll aber erst 2020, zu den Olympischen Spielen, fertig werden.

Zeremonie zu Baubeginn.
So sah es bei der Zeremonie zum Baubeginn der Super Nintendo World in Japan aus. Foto: imago/Kyodo News

Wann der Bau an den beiden amerikanischen Standorten beginnt, steht noch nicht fest. Eine auf Twitter gepostete Baugenehmigung deutet jedoch darauf hin, dass der Startschuss für Mario und Co. auch bald in Orlando fallen soll.

Was dich in der „Super Mario World“ erwartet, ist offiziell nicht bekannt. Aber in einem ersten Video des Parks in Japan ist ein riesiges Pilzkönigreich inklusive Bowsers Schloss zu sehen. Achterbahnen und eine „Mario Kart Experience“ sollen laut Universal auch gebaut werden.